Columbo - Fanseite
 

 

<< zurück
mitglieder menue
 
Login:
Pass:
Auto-Login
 
  Neu anmelden
 
tv-guide
 
Wie gefällt euch die TV-Serie Monk?
Ich schaue sie gerne
Ich finde sie nicht gut
Ich kenne die Serie nicht
Ergebnisse
 
tv-guide
 
25.02.2018
Heute im TV:
Kompletter TV-Guide
 
 
Die komplette Serie
 
 

Unser Columbo-Forum bietet jedem die Möglichkeit, Fragen zu stellen oder seine Meinung zu äußern.
-> zum Forum

 

Episoden Kommentare

um selbst einen Kommentar abzugeben gehe einfach zur gewünschen Episode, im Bereich "Kommentare" kannst du dann deinen Beitrag einfügen.




Mord per Telefon  
Columbologe
25.02.2018 13:10:37
 
@NewOrder Gerne; ich helfe, wo ich kann. Eine Frage zu der Folge allerdings kann auch ich als Experte nicht beantworten. Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen:
Warum stürzen Laurel & Hardy am Ende auf Columbo zu, obwohl er das Angriffskommando gar nicht gesagt hat, und warum stürzen sie nicht auf ihr Herrchen zu, obwohl er das tödliche Wort gesagt hat? Die Erklärung "Weil sie ihr Herrchen lieben" ist ungültig, denn den Charly mochten sie auch, und das Herrchen hatte sich früher zur Abrichtung seiner Dobermänner extra fern gehalten und seine Stimme aus dem Lautsprecher an der Strohpuppe kommen lassen.
Mögliche Antwort: Ein Anflug von ärgerlicher Unlogik im Script?

Ansonsten eine sehr originelle Mordmethode, auch wenn dem intelligenten Zuschauer von Anfang an klar sein dürfte, dass die Aufregung während des Mordes auf dem EKG aufgezeichnet sein muss, und dass Columbo das EKG am Ende vorweisen können wird.

Mord per Telefon  
Gast: NewOrder
24.02.2018 16:15:04
 
@Columbologe

Danke,
endlich jemand, der auf meine Frage antwortet, sei sie auch noch so trivial! ;-)

NewOrder

Klatsch kann tödlich sein  
Columbologe
21.02.2018 14:15:31
 
Ich gehöre wohl zu den wenigen Befürwortern dieser oft verkannten Spitzenfolge. Schon die Starbesetzung des Klassikers ist oberstes Regal, und mit Helmo Kindermann (der schon den Ray Flemming in "Mord nach Rezept" perfekt sprach) in der Rolle des schmierigen Jerry Parks hat die ARD auch in der deutschen Fassung einen würdigen Kunstgriff getätigt. Dies ist wahrlich keine Folge, die man von 70 auf 60 min hätte verstümmeln dürfen. Wer sich trotzdem nach der ARD-Schwarzkopf-Synchro sehnt, kann sie natürlich jederzeit von mir bekommen.
Jackson Gillis, einer der am häufigsten für "Columbo" eingesetzten Autoren begann bereits im zweiten Jahr damit, der herkömmlichen Formel neue Variationen abzugewinnen. Hier ist das Konzept famos: Der Zuschauer denkt, Nora Chandler habe sich in ihrem Opfer ganz unglücklich vertan, um erst am Ende heraus zu finden, dass die Mörderin sehr wohl nach einem vollkommenen Plan gehandelt hat. So kreative Ideen kommen in anderen Serien nur alle Jubeljahre mal vor; bei Columbo aber regelmäßig innerhalb einer Staffel.
Ich muss 8 von 9 Punkten geben.

Blutroter Staub  
Columbologe
21.02.2018 08:50:04
 
Nachdem Horst Stark zuvor schon dreimal die Mörder wunderbar gesprochen hatte, nahm man ihn hier ein viertes und letztes Mal - und wieder garantiert das eine gelungene deutsche Sprachfassung.
Richtig schön: die Musik am Ende, als Columbo und sein neuer Freund Officer Sanchez Abschied nehmen müssen.

Blutroter Staub  
Columbologe
21.02.2018 08:48:43
 
Witzige Kulturkontraste zwischen dem Ami und den Mexikanern heitern die ohnehin schon von angenehmem Urlaubsfeeling geprägte Atmosphäre zusätzlich auf. Commandante Sanchez kann von Glück sagen, dass Tourist Columbo ihm über den Weg gelaufen ist und freiwillig für ihn - mit sympathisch-kindlicher Neugier für die ihm fremde Lebenswelt - den Fall zu lösen gewillt ist.

Blutroter Staub  
rekath16
20.02.2018 22:11:02
 
Das Motiv war also einzig und alleine, dass sein Freund sah, dass er als Matador unfähig ist? Und dann diese grausame Hinrichtung? Mein lieber Mann.
Ich fand die Folge ausgezeichnet. Tolle Atmosphäre, hervorragende Synchro. Sehr witzig die Szene mit dem Auto. Toller Ausraster von Montalban.
9/9

Alter schützt vor Torheit nicht  
Columbologe
20.02.2018 20:32:02
 
Nachdem die ARD 1975 zunächst den EinfallI hatte, die nicht ganz so spannenden Columbo-Folgen zu verstümmeln, kam ihr wohl beim Betrachten der England-Episode die Idee, dass man manche Folgen auch komplett wegschneiden könnte. Was in Staffel 2 nur einmal vorkam (und zwar hier), fand ab Staffel 3 häufiger Anklang bei den Programmverantwortlichen des Ersten Deutschen Fernsehens: Ganze Folgen wurden verschmäht und erst bis zu 17 Jahren später von RTL uraufgeführt. Mit "Alter schützt vor Torheit nicht" begann 1992 die Claus-Biederstaedt-Ära.
Stärken und Schwächen halten sich in dieser mittelprächtigen Folge die Waage. Es ist amüsant, wie Scotland Yard den zwei Mördern auf den Leim geht und nur Columbo als lästiges Anhängsel macht seinen Job richtig! Der Schauplatz London und der Akzent der spießigen Briten (im Original) lassen den schnodderigen Amerikaner wieder herrlich fehl am Platz erscheinen.
Ein großes Manko ist aber die geringe Anzahl an Szenen, in denen Columbo seinen Widersachern auf den Zahn fühlt. Er spricht so gut wie nie mit ihnen und dadurch fehlt der Verbalschlagabtausch, der einen Columbo-Krimi im Wesentlichen ausmacht. Und dass der Inspektor dann auch noch mit einem gefälschten Beweis operieren muss... na ja, gut, hat er auch schon in "Mord mit der linken Hand" gemacht.
Ich gebe 5 von 9 Punkten.

Mord in der Botschaft  
Columbologe
20.02.2018 20:02:32
 
@rekath16 Das Motiv war Furcht. Der traditionsbewusste Hassan Salah hat Angst, dass der Spion und Verräter, der heimlich für die Rebellen arbeitet (was nur kurz nach dem Mord erwähnt wird) dem Kulturerhalt in seinem Land gefährlich werden könnte. Dass der König die westliche Freiheit so offenherzig befürwortet, ist Hassan auch ein Dorn im Auge; vielleicht hätte er den König auch noch irgendwann umgebracht.
Dieser Fall ist eine der härtesten Nüsse, die Columbo in seinem Leben knacken musste. Fast hätte er wegen des einflussreichen Doppelmörders seinen Job verloren. Außerdem ist Columbos Sieg fast aussichtslos, denn wie soll man bitte einen Diplomaten überführen, der wegen der Immunität nicht verhaftet werden darf?
Seite 1 von 181
[<<] [<] [1] [2] [3][178] [179] [180] [181] [>] [>>]
     
   
    Impressum | Haftung | Kontakt | Datenschutz
 
    © www.icolumbo.de 2002 - 2018