Columbo - Fanseite
 

 

<< zurück
mitglieder menue
 
Login:
Pass:
Auto-Login
 
  Neu anmelden
 
tv-guide
 
Der Schwierigkeitsgrad der Fehlerbilder ist...
...zu hoch, finde nie alle Fehler.
...gut so, muss etwas suchen finde die Fehler aber.
...zu niedrig, finde ganz schnell alle Fehler.
Ergebnisse
 
tv-guide
 
19.04.2021
Heute im TV:
Kompletter TV-Guide
 
 
Die komplette Serie
 
 

Unser Columbo-Forum bietet jedem die Möglichkeit, Fragen zu stellen oder seine Meinung zu äußern.
-> zum Forum

 

Episoden Kommentare

um selbst einen Kommentar abzugeben gehe einfach zur gewünschen Episode, im Bereich "Kommentare" kannst du dann deinen Beitrag einfügen.




Das Aschenpuzzle  
der Düppel
15.04.2021 23:13:50
 
@Hochspannung Wenn der (verhältnismäßig kleine) Schrapnellsplitter inmitten des Aschehaufens gelegen hat und nicht am äußeren Rand des Aschehaufens, dann hätte es auch kein Plumpsgeräusch gegeben, weil der Splitter weich von Asche umgeben gefallen wäre.
Das Ende ist das Beste an der Folge, ausgerechnet daran hätte ich rein gar nichts zu beanstanden. Dafür krankt der Fall vorher am wenig seriösen Grundton und ergibt sich zu oft in albernen Firlefanz. Wenn dieses Script in den 70er Jahren im damaligen Stil verfilmt worden wäre (okay, da gab es noch keine Handys, und die brillante Idee des beim Einäschern zerstörten Mobiltelefons wäre nicht drin gewesen), hätte es ein Highlight der Serie werden können.

Bluthochzeit  
der Düppel
15.04.2021 19:16:55
 
@Hochspannung Der Zugriff auf sein Opfer wäre Rudy vermutlich schwerer gefallen, wenn er nicht inmitten einer großen freudetrunkenen, nichts Böses ahnenden Menschenmenge gestanden hätte. Und wenn keiner auf der Party Rudy kennt, muss er auch nicht befürchten, dass jemand aussagen könnte, dass Rudy dort war. Das Entführungsauto stand nicht in der Einfahrt, sondern im Hinterhof, wo es nur der Hausmeister bemerkt hat, und dass noch nicht mal richtig, da er durch Columbo erst spät darauf kommt, dass es ein Krankenwagen war. Also hapert es bei dem Entführungsplan nicht an Glaubwürdigkeit; diese Folge hat ihre Schwächen woanders. Z.B. darin, dass es keinen Kampf der Geister zwischen Columbo und Bösewicht gibt, weil die beiden nicht ein einziges Wort wechseln.

Luzifers Schüler  
Gast: Sabrina
15.04.2021 17:49:05
 
@Hochspannung: Der Vater hat ihm nichts erzählt. Es wird ja gezeigt dass Justin eine Wanze im Büro seines Vaters angebracht hat. Er sagt dass er auch seine Post liest. So kommt er auch an bestimmte Informationen ran.

Tödliche Liebe  
Hochspannung
15.04.2021 15:29:50
 
Es ist einiges was ich zu bemängeln hätte an der Folge. Als erstens Überhaupt die Frage : Warum bringt Hugh Marcy überhaupt um wenn er doch schon anfangs alle Trümpfe in der Hand hat von seinem Privatdetektiv. Das Videoband hätte ihm gereicht das er die Fremdgängerin rausschmeißen kann. Zweitens die Schampus Korken: Warum nimmt er einen Korken von seiner im Büro lagerten Flaschen mit wenn er am Strandhaus so und so die eine Schampus Flasche mit Schlafmittel hineinspritzt. Er hat ja zum zweck nach dem Mord ja eine zweite geöffnet und die erste Flasche mit ein bisschen Schampus gefüllt. Ich hätte gleich die erste Flasche entfernt und zwei andere Flaschen geöffnet um so den "geschichtsverlauf" wie er es scheinen lassen hätte wollen gemacht. So hätte er gleich zwei Flaschen die normalen Inhalt hätten und die Korken wären auch nicht durchstochen gewesen. Wäre weniger schwierig gewesen denk ich als die erste Flasche auszukippen und auszuwaschen und dann noch mittels Trichter neu zu befüllen. Gut den Rest mit dem Foto im Gesicht und Radarfalle wurde ja schon öfters von anderen Mitschreibern kommentiert. Mich wundert es noch das Trish nicht schon vor der Fahrt mit Hughs Wagen nachfragt warum sie diese Schauspielerei machen soll. Ein/e jede/r andere würde sofort nachfragen für was das gut sein soll. und das es in LA nur eine Straße gibt wo eine Bestimmte Baumart wächst ist auch irgendwie komisch. So aber im großen und ganzen ist diese Folge recht witzig präsentiert . Aber die eigentlich Logik warum er mordet fehlt .Konnte er es nicht ertragen das er gehörnt wurde?

Das Aschenpuzzle  
Hochspannung
15.04.2021 11:02:53
 
Anhang zu meinen letzten Kommentar: Spätestens als das Teil in die Aschenkiste plumpste müsste er es doch gehört haben. Aber trotzdem ist es eine wunderbare kurzweilige spannende Folge.

Das Aschenpuzzle  
Hochspannung
15.04.2021 10:59:45
 
Das ist eine der besten Folgen von der Serie. Das Katz-und Mausspiel ist gelungen dabei. Auch sehr viel (in dem fall schwarzer)Humor. Die Aufklärung ist zwar nicht schlecht und schlüssig. Aber hier genau muss ich kurz einhaken. Wie man sah bei der Einäscherung wird die Asche ja mit so einen (ich sag mal so weil ich nicht wirklich weis wie das Ding heist)Schieber in eine Aschenkiste geschoben. Eigentlich müsste ja schon dabei Prince aufgefallen sein das da in der Asche was hartes liegt. das Schrapnellteil.

Geld, Macht und Muskeln  
Hochspannung
14.04.2021 13:40:49
 
Bei dieser Folge finde ich, ist einiges sehr schwach gemacht worden. Zb. das Opfer- es ist eine Type die mir nicht mal im entferntesten etwas Sport zu machen scheint. Und der soll auf einmal in seinem Fitnessstudio beim bankdrücken tot aufgefunden worden sein. Ok ,er war dort Geschäftsführer aber er war sicherlich kaum der Typ der mal so nebenbei zur Hantel greift um zu trainieren. Da hätte man schon einen anderen Schauspieler nehmen sollen der zumindest etwas glaubwürdiger dazu erscheint. Und noch dabei wenn hätte er statt Hemd und Hose und braune Schuhe meist ein Trainingsgewand angehabt und Sportschuhe-auch im Büro. Somit auch dann die braunen Absatzstreifen am Boden wegfielen. Hier in dieser Folge wollte man unbedingt einen Mord im Fitnessbereich konstruieren was ziemlich daneben ging. Der Mörder wirkt in dieser Folge sehr unnachgiebig in allem was man sah. Es gibt Mörder bei Columbo die man gerne sieht(Culp, Mcgoohan, Hamilton, Cassidy-nur um einige zu nennen)-aber der hier ist eher einer von der miesen Sorte den man wirklich nur einmal und für immer und ewig einbuchten möchte. Und noch eines wegen dem Foto mit den seitenverkehrt gebundenen Turnschuhen. Was wäre gewesen- man sah ja nicht wie der Mörder dem Opfer die Schuhe anzog- was wäre gewesen wenn er sich doch auf die andere Seite stellte-also gleiche Blickrichtung wie das Opfer lag - und so die Schuhe gebunden hätte. Da wäre Columbos Corpus Delicti ganz schön abgesoffen. Einige witzige Szenen sind ja dabei aber die machen leider das Kraut auch nicht fetter- bzw. den Film besser.

Tödliches Comeback  
Gast: me
14.04.2021 01:23:12
 
Hat eigentlich noch niemand was von der Milch geschrieben? Das Glas Milch, dass ihm der Butler bringt, steht schon vor der Szene auf dem Nachttisch ;)
Seite 2 von 226
[<<] [<] [1] [2] [3] [4][223] [224] [225] [226] [>] [>>]
     
   
    Impressum | Haftung | Kontakt | Datenschutz
 
    © www.icolumbo.de 2002 - 2021