Columbo - Fanseite
 

 

<< zurück
mitglieder menue
 
Login:
Pass:
Auto-Login
 
  Neu anmelden
 
tv-guide
 
Wie findest du die "Spiele" (Fehlerbilder / Quiz) dieser Homepage?
Gut, sollten öfter aktualisiert werden
Sind unnötig ich spiele sie nicht
Es könnten gerne noch mehr Spiele sein
Ergebnisse
 
tv-guide
 
28.10.2021
Heute im TV:
Kompletter TV-Guide
 
 
Die komplette Serie
 
 

Unser Columbo-Forum bietet jedem die Möglichkeit, Fragen zu stellen oder seine Meinung zu äußern.
-> zum Forum

 

Infos   Bilder  Schauspieler   Filmfehler  Kommentare 

Keine Spur ist sicher
A Trace Of Murder 
La griffe du crime 
Sulle Tracce dell'Assassino 
Spor af mord 
A végzetes nyom 


Kommentar zu dieser Episode abgeben:
Name:
Du bist nicht eingeloggt.
Dein Kommentar:

krensak
05.07.2021 22:05:17
 
@Dr.Columbo: Das Mordmotiv passt schon. Selbst wenn im Ehevertrag Gütertrennung vereinbart ist, hat das konkrete Folgen doch nur, wenn es zu einer Scheidung kommt. Kommt der Ehemann ins Gefängnis, ohne je zu realisieren, dass seine Frau daran beteiligt war, ihn dorthin zu bringen, dann gibt es für ihn keinen Grund, ihr das Konto zu sperren. Abgesehen davon, dass das aus dem Gefängnis nicht ganz so einfach ist. Er müsste seinem Anwalt eine Vollmacht geben. Und natürlich wird der Liebhaber nicht bei ihr einziehen, sondern die Liebesbeziehung wird vor der Außenwelt weiter geheimgehalten. Nur besteht dann keine Gefahr mehr, dass der Ehemann sie zufällig entdeckt, er ist ja dauerhaft abwesend.

@Alf: Die Erläuterung am Ende, wie Columbo darauf kam, dass Kathleen Calvert und Patrick Kingsley sich vorher kennen mussten, fand ich nicht unpassend. Der Zusatz mit dem Auto war tatsächlich unnötig, weil da Columbos Erkenntnis schon vorher erklärt worden war. Ich selbst hatte im Film zwar erkannt, dass Columbo daraus, wie Kingsley der Frau die Zuckerstückchen "entzog" und ihr etwas anderes zuschob, schloss, dass sie sich kennen müssen. Aber ich hatte nicht erkannt, dass das, was er ihr zuschob, Süßstoff war. Dass er den Zucker an sich herangeholt hatte, wäre auch ohne gegenseitiges Kennen möglich gewesen -- er wollte ihn für sich und war nicht besonders höflich (weil er keine Frage stellte, ob er ihn haben könne). Die Vertauschung mit einem anderen Behältnis konnte dann aus reinen PLatzgründen passieren. Wenn er ihr aber etwas zuschob, von dem er wusste, dass sie es zum Kaffee nimmt, dann deutet das auf Kenntnis der Kaffeetrinkgewohnheiten der anderen Person hin. Insofern hatte für mich die Erläuterungsszene am Schluss schon zusätzlichen Erkenntniswert.

Die Verteilung der Katzenhaare auf dem Jackett, das war allerdings zu dick aufgetragen. Denn wie sollten die in dieser Menge auf das Jackett kommen, wenn der Täter sich nicht buchstäblich auf dem Boden wälzte? Der Täter musste übrigens nichts von einer Katze wissen, es reichte, von einem Teppichboden in der Wohnung auszugehen, denn wichtig war nur, dass Fasern aus der Wohnung aufs Jackett kamen, das mussten nicht Katzenhaare sein, Fasern vom Teppich reichten auch (und waren im Mischmasch ja auch vorhanden). Da der Täter selbst wohl kein Zigarrenraucher war, mussten ihm die Subtilitäten der unterschiedlichen Arten, das Zigarrenmundstück zurechtzuschneiden, nicht unbedingt bekannt sein.
Columbologe
13.07.2018 18:06:48
 
@ Thomas Nein, der Satz kommt im Original auch so vor. Er ist der beste Hinweis darauf, dass eventuell Columbo nur ein Auge haben könnte, wie auch sein Darsteller.
Gast: Thomas
10.07.2018 02:00:14
 
"Drei Augen sehen besser als eins."

Im Original ist niemand im Bild als das gesagt wird. Die Synchronisation erlaubt sich öfter solche Zutaten, um einen Film etwas prägnanter und lustiger zu gestalten. Wahrscheinlich wurde dieser Satz frei erfunden.
Tonio
02.09.2017 07:09:07
 
Der Folge Reiz besteht darin, den unsympathischen, poltrigen Großkotz nicht zum Opfer oder Täter zu machen, sondern zu dem, dem ein Mord in die Schuhe geschoben werden soll. Interessanter Szenenübergang, wenn er seine Frau anschnauzt, ihr würde es kaum gefallen, auf sein Geld zu verzichten: „Die möchte ich mal in nem ein-Zimmer-Apartment sehen!“ Schnitt, und sie ist in einem solchen bzw. in einem Motel mit ihrem Liebhaber. Und womit sich der im Berufsleben beschäftigt, haut einem der Film wenig später ebenfalls als Überraschung um die Ohren. Vom Fall her die übliche Puzzelei, bei der man mitraten kann, ohne unterfordert zu sein (ich habe mich schon beim Blitzlicht in der Tanz-Szene gefragt, ob das Bild nun vor oder nach dem Auftragen der verräterischen Spuren gemacht wurde). Obwohl Columbo den Täter immer fängt, gibt es bei ihm selten schwarz oder weiß, der Grobian wird auf einmal weniger grobianisch, Columbo lässt ihm (natürlich) das Rauchen kubanischer Zigarren durchgehen und stellt am Ende eine originelle Falle.
Gast:
15.03.2017 20:35:22
 
gast: beethoven

die spur wird auf den unausstehlichen ehemann gelenkt. ist ja ok.
wie aber sollten am "tatort" diese katzenhaare auf seinen rücken gelangt sein? wälzte er sich am boden?

Flori
15.02.2016 10:08:32
 
Komisch ist aber, wie konnte Patrick im Voraus wissen, dass Seltzer eine Katze oder ein Haustier besaß
eco
05.02.2016 11:23:41
 
Es äußerst gelungene Folge! (Fast) Alles passt! Die Gegner Columbos fordern ihn heraus und setzten laufend falsche Fährten. Es braucht eine ganz schön lange Zeit bis Colombo die Zusammenhänge erkennt. Die letzten 10 Minuten sind umsonst. Aber ansonsten- absolut sehenswert
Inspektor61
01.10.2015 16:39:07
 
Wieder mal ein Highlight der 2 Ära. Schauspieler toll (S.D. Super-Vamp, D.R. schön schleimig, Columbo o.K. Trotz der langwierigen Erläuterung der Auflösung des Falls an Barney.
Seite 1 von 3
[<<] [<] [1] [2] [3] [>] [>>]

Besucher-Bewertung:


Um eine Bewertung abgeben zu k�nnen musst du dich als Mitglied einloggen.
Kostenlos Registrieren
     
   
    Impressum | Haftung | Kontakt | Datenschutz
 
    © www.icolumbo.de 2002 - 2021