Columbo - Fanseite
 

 

<< zurück
mitglieder menue
 
Login:
Pass:
Auto-Login
 
  Neu anmelden
 
tv-guide
 
Kauft ihr die Columbo-DVD's?
Ja, ich habe schon min. eine Staffel
Nein, ich kaufe sie nicht
Ich warte bis alle Staffeln erhältlich sind
Ergebnisse
 
tv-guide
 
05.07.2020
Heute im TV:
Kompletter TV-Guide
 
 
Die komplette Serie
 
 

Unser Columbo-Forum bietet jedem die Möglichkeit, Fragen zu stellen oder seine Meinung zu äußern.
-> zum Forum

 

Infos   Bilder  Schauspieler   Filmfehler  Kommentare 

Mord im Bistro
Fade In To Murder 
Deux en un 
Ciak si Uccide 
 
Két detektív, egy gyilkosság 


Kommentar zu dieser Episode abgeben:
Name:
Du bist nicht eingeloggt.
Dein Kommentar:

OnkelDonald
15.08.2008 19:51:34
 
Tolle Folge, ich fand sie richtig gut!
Shera Danese hat mich beeindruckt. Sie sah damals richtig gut aus. Kein Wunder, dass Peter Falk da nicht Nein sagen konnte!
Gast: Tilli
14.11.2007 02:28:46
 
Eine wirklich gute Folge. Die Idee zum Mord ist gut, das Motiv glaubhaft und auch die Rahmenhandlung passt. Die kompletten 70 Minuten sind sehr kurzweilig und ich glaube auch, dass zum Drehzeitpunkt nicht genau feststand, ob es ein 90- oder 70-minütiger Film werden soll. Dies liegt teilweise an den sehr schnellen Szenewechsel und eigentlich keiner Nebenhandlung. Man hätte die 20 Minuten mehr nutzen sollen, um dem Film noch mehr Tiefe geben zu können. Aber wie dem auch sei, William Shattner spielt seine Rolle sehr gut. Ein arroganter, selbstverliebter Top-Schauspieler, der nur sich selbst im Sinn hat. Auch als er überführt wurde, zeigt er mit dem Satz, dass er doch eigentlich der Sympathieträger sei, wie egozentrisch er doch eigentlich ist. Auch Peter Falk spielt Columbo einwandfrei als schusseliger, unterwürfiger Inspektor. Die Auflösung am Ende ist grandios, die komplette Handlung schlüssig. Und: Noch jemand der Enterprise-Crew hat es in die Folge geschafft. Walter Koenig (Chekov) ist kurz zu sehen. Leider ist die deutsche Synchronfassung nicht zu empfehlen, da weder Koenig noch Shattner ihre "normalen" Stimmen haben. Aber trotzdem: 4,5/5 Punkten.
Gast: Linus (macht das Chaos perfekt
11.07.2007 11:40:14
 
Nach sehr langer Zeit muss ich nun auf meine bisherigen beiden Beiträge hier etwas schreiben. Dadurch, dass ich die Folge gestern angeschaut habe, ist es mir aufgefallen und mein Kommentar hier wieder eingefallen.
Ich habe hier die englische DVD-Version zu "Fade in to Murder", auf der noch zwei weitere Episoden enthalten sind (bei Playback erschienen).
Auf dieser Fassung sind nachfolgende Szenen enthalten:
Ich muss erstmal um Entschuldigung bitten. Ich kenne und habe keine Version dieser Folge, in der Columbo mit dem Mann im LKW spricht, bis eben auf seine Vorstellung. Der Mann im LKW nickt, man sieht, dass Columbo "reinklettert". DANN erfolgt jedoch ein Schnitt und es folgt eine Szene, welche in meiner deutschen 13th Street-Aufzeichnung NICHT vorhanden ist. Man sieht nämlich Columbo im Auto fahren. Während er den Wagen einparkt, hört man ein Gespräch von Sid Daley mit anderen Film"herren". Man sieht Columbo an den 3 (?) vorbeirennen und in den "Teich" zum Hai schauen. In diesem Moment sieht man den gezeichneten Kreidekreis, der aber erst Minuten später von Ward aufgezeichnet wird.
Im Vergleich dazu die 13th Street-Fassung:
Minute 29:35 Columbo fragt, ob er den Mann kurz sprechen kann und steigt in den LKW, dann krasser Schnitt und schon unterhält sich Columbo mit Sid Daley. (geht folgendermaßen los: "Haben Sie von Ihrer Frau getrennt gelebt?" - "Ja, stimmt Inspektor!")
In dieser 13th Street-Version sieht man also NICHT, wie Columbo, ehe er mit Sid spricht, auf den Hai sieht (wobei man ihn von hinten sieht und den Kreidekreis sehen kann, der eigentlich erst Minuten später von Ward aufgemalt wird).

Ein Gespräch mit dem Mann im LKW findet aber in keiner der beiden Versionen (gezeigt) statt, nur erfolgt bei der 13th Street-Version der krasse Schnitt, der uns direkt ins Gespräch von Columbo mit Sid bringt.
Ich weiß, jetzt hab ich alle noch mehr verwirrt. ;)

Viele Grüße
Linus
Gast: ..
25.08.2006 23:13:10
 
mir ist letztens ein fehler in dieser episode aufgefallen:
als columbo einen kaffee bekommt, stellt er den becher irgendwann auf etwas drauf und später sieht man wie er weggeht - ohne den kaffebecher mitzunehmen und in der nächsten einstellung sieht man columbo mit dem kaffeebecher.
Gast: DrömmarnasStig
24.01.2006 18:50:17
 
Punkte: 3/5
Mord: sehr gut
Auflösung: gut
Kojotenfaktor: 5/10

William Shatner (post-Enterprise) leidet einfach unter seiner unsympathischen Ausstrahlung und seinen offenkundigen schauspielerischen Defiziten.

Nichts destotrotz eine formidable Folge.
Der Mord intelligent, die Aufklärung im Grunde ebenso, deutete sich leider schon frühzeitig an (die fünf Minuten-Uhr).

Was den Columbo gut macht ist die Chemie zwischen Columbo und dem Mörder. Von Anfang bis Ende ist das Verhältnis stimmig und kontinuierlich.
Am Ende kann sogar Shatner noch überzeugen.

Alles in allem, eine Folge, die nicht weh tut, aber auch nicht in Erinnerung bleibt.
Gast: Nochmals Linus
09.09.2005 00:15:59
 
Die ORF-Fassung ist in der Tat gekürzt, habe es gerade geprüft.
Columbo sagt zu einem Mann in einem LKW "Inspektor Columbo von der Polizei, könnte ich Sie einen Augenblick sprechen?"
In der ORF-Fassung folgt dann schwachsinnigerweise ein Schnitt und
schon spricht Columbo am Becken mit Daley.
Normalerweise spricht Columbo kurz mit dem Techniker und gelangt dann
zum Becken, wo er erst alleine ist und wo dann der Fehler zu sehen ist.
Du kannst den Goof also nicht übersehen haben, weil der ORF eine
gekürzte ARD-Fassung gezeigt hat.
Gruß
Linus
Gast: Linus (an Michael)
09.09.2005 00:09:24
 
Hallo Michael.
Möglicherweise hast Du nur im richtigen Moment nicht genau hingeschaut.
Ziemlich genau nach 30 Minuten kommt Columbo an das Haifischbecken.
Er steht dort, man sieht ihn von hinten und erkennt den Kreidestrich, der
im weiteren Verlauf der Episode aber erst in Minute 38 von Shatner auf
Columbos Rücken gemalt wird....
Gruß
Linus
Gast: Michael
20.04.2005 11:07:05
 
Ich finde den Fehler wo Columbo mit einem Techniker am LKW sprechen möchte nicht als Fehler, denn man sieht eindeutig (schwarzer Übergang) das er sich NACH dem Gespräch ganz woanders befinden soll. Offenbar sollte das Gespräch mit dem Techniker nicht so wichtig sein, um es in die Handlung einzubauen.
Den Fehler mit dem Kreidekreis auf Columbos Mantel kann ich auich nicht nachvollziehen, da sich Columbo (zumindest in der Fassung des ORF) beim Haibecken nicht umdreht. Die Szene beim Haibecken ist sofort nach Beendigung des Gespräches mit Sid Daley beendet. Die Szene dürfte aber nicht gekürzt sein, da der ganze Columbo, beim ORF, 69 min. dauert.
Seite 2 von 3
[<<] [<] [1] [2] [3] [>] [>>]

Besucher-Bewertung:


Um eine Bewertung abgeben zu k�nnen musst du dich als Mitglied einloggen.
Kostenlos Registrieren
     
   
    Impressum | Haftung | Kontakt | Datenschutz
 
    © www.icolumbo.de 2002 - 2020