Columbo - Fanseite
 

 

<< zurück
mitglieder menue
 
Login:
Pass:
Auto-Login
 
  Neu anmelden
 
tv-guide
 
Kauft ihr die Columbo-DVD's?
Ja, ich habe schon min. eine Staffel
Nein, ich kaufe sie nicht
Ich warte bis alle Staffeln erhältlich sind
Ergebnisse
 
tv-guide
 
25.05.2019
Heute im TV:
Kompletter TV-Guide
 
 
Die komplette Serie
 
 

Unser Columbo-Forum bietet jedem die Möglichkeit, Fragen zu stellen oder seine Meinung zu äußern.
-> zum Forum

 

Infos   Bilder  Schauspieler   Filmfehler  Kommentare 

Ein Spatz in der Hand
A Bird In The Hand 
Un seul suffira 
Assassinio per Gioco 
En fugl i hånden 
Jobb ma egy veréb... 


Erstauffrühung: USA: 22.11.1992 | RTL: 17.09.1993
Länge: 93 Min.
Dt. Stimme: Horst Sachtleben
Regie: Vincent McEveety
Buch: Jackson Gillis
Musik:
 
Beschreibung:
Harold McCain ist ein leidenschaftlicher Spieler, der jedoch nicht gerade vom Glück verfolgt wird. Als er mal wieder in Las Vegas ist, wird er von Mr. Hacker aufgesucht. Sofort ergreift Herold die Flucht und fährt nach Los Angeles zu seinem Onkel, von allen "Big Fred" genannt. Der ist aber über den Besuch seines Neffen gar nicht erfreut, gestattet ihm aber, ein paar Tage zu bleiben, wenn er nicht um Geld bettelt. Tante Dolores, stets angetrunken, empfängt ihn allerdings sehr freundlich. Sie unterstützt ihn, wo sie nur kann. Big Fred ist seit einiger Zeit Präsident eines erfolglosen Footballteams. Doch ausgerechnet, als Harold gegen sie wettet, gewinnen sie ihr Spiel. Zu Hause bastelt Harold eine Bombe. Es gelingt ihm, Hacker, der anruft, noch eine Woche hinzuhalten. Harold baut seine Bombe nachts in den Wagen seines Onkels ein. Die Nacht verbringt er mit einer Frau. Am nächsten Morgen bekommt er einen Anruf von Funktionären des Football-Teams, die auf Big Fred warten. Harold verspricht herauszubekommen, wo sein Onkel ist. Auf dem Weg zu Big Fred blockiert die Polizei und ein Krankenwagen die Straße. Dolores ruft Harold aufgeregt zu. Big Fred wurde beim Joggen angefahren, der Fahrer des Wagens ist geflohen. Big Fred ist tot. Als Harold Dolores nach Hause fährt, bemerkt er, dass der Wagen seines Onkels noch unverändert auf seinem Platz steht; es sitzt aber jemand drin. Es ist Inspektor Columbo, den Harold aber schnell aus dem Auto holen kann. Columbo spricht Dolores sein Beileid aus und lässt sie ins Haus begleiten. Columbo erklärt, da vermutlich später sehr viel Betrieb auf dem Grundstück sein wird, dass es das beste wäre, den Wagen wegzufahren. Sofort macht sich Herold hektisch auf die Suche nach den Schlüsseln zu dem Wagen. Columbo verhört den Gärtner, der am Morgen nur den joggenden Big Fred gesehen hat. Als der Gärtner seine Arbeitsutensilien zu seinem Wagen zurückbringen will, den er auf der Straße geparkt hat, muss er feststellen, dass der Wagen verschwunden ist. Sofort informiert er den Inspektor. Die Polizei hat den Laster schon gefunden: Es ist der Wagen, mit dem Big Fred überfahren wurde. Während die Polizisten nun allesamt beschäftigt sind, versucht Harold die Bombe zu entfernen, kommt aber nicht rechtzeitig dazu. Inzwischen trifft auch Bertie Subcovic, der General Manager des Football-Teams mit dem Übertragungswagen seines eigenen Fernsehsenders ein. Man entschließt sich, endlich Big Freds Wagen wegzufahren, um den Stau in der Einfahrt aufzulösen, jedoch findet niemand einen Schlüssel. Da sagt der Gärtner, dass er einen Schlüssel hat. Gerade als er los fahren will explodiert das Auto. Vor dem Wagen finden sich frische Kratzspuren. Harold gibt an, dass nur ein Profi die Bombe in den Wagen eingebaut haben kann, doch Columbo glaubt eher an jemandem aus dem Umfeld Big Freds. Der Inspektor hat in einer Mülltonne nach Benzin riechende Baumwollhandschuhe gefunden. Dolores gibt an, es seinen ihre, die sie immer zum Tanken benutzt. Die Trauerfeier Big Freds wird zum großen Medienereignis. Dolores will sich nun um sämtliche Geschäfte Big Freds selbst kümmern und sich nicht von Harold, sehr zu dessen Verwunderung und Verärgerung, hereinreden lassen. Columbo schaut sich das Video der Autoexplosion, welches von dem Fernsehteam gemacht wurde, an; seine Kollegen halten die Suche nach dem Fahrer, der Big Fred getötet hat, für aussichtslos. In einem Autohaus versucht der Inspektor herauszufinden, wie die Bombe in den Wagen eingebaut werden konnte. Dabei stellt er fest, wie die Kratzspuren in die Einfahrt gekommen sind. In der Zwischenzeit gibt Hacker Harold noch 48 Stunden, um seine Schulden zu begleichen. Sofort verabredet sich Harold mit Dolores. Als Harold gerade die Einfahrt herauffährt, entdeckt er am Explosionsort einen baugleichen Rolls Royce und Inspektor Columbo. Dieser berichtet, wie die Bombe eingebaut wurde und wie die Kratzspuren in den Beton kamen. Die stammen nämlich von Schuhabsätzen, die mit Metall beschlagen sind, so wie sie auch Harold trägt. Columbo gibt zu, dass er Harold verdächtigt, doch keine Beweise hat. Nachdem Dolores und Harold nun den Nachmittag im Bett verbracht haben, gehen beide in ein vornehmes Restaurant zum Essen. Dabei bittet Harold Dolores mehr oder weniger um das ihm fehlende Geld, doch Dolores will es ihm nicht geben. Harold unterstellt ihr daraufhin, dass sie mit dem Tod Big Freds etwas zu tun haben könnte, was Dolores sichtlich nervös macht. Dann berichtet Harold von vielen Indizien, die für seine Theorie sprechen und will Dolores erpressen. Dolores lässt sich von Harold nach Hause fahren, ihr Wagen steht noch bei ihm. Erst am nächsten Morgen fährt Harold wieder nach Hause. Er macht sich gerade fertig, ins Bett zu gehen und steckt eine größere Menge Bargeld in seinen Stiefel. Dann ruft er Dolores an, um sie erneut nach dem Geld zu fragen, die vorgibt, ihm die Summe zu geben; er solle vorbeikommen und es sich abholen. Währenddessen spannt sie aber bereits ihre Pistole. Harold macht sich sofort auf den Weg. Mittags reist die Polizei mit Blaulicht zu Harolds Haus, wo dieser erschossen in seiner Wohnung liegt, die Pistole neben ihm. Der Tod ist zwischen 8:15 Uhr und 9:30 Uhr eingetreten. Es sieht so aus, als hätte sich der Mörder Zutritt durch den Keller verschafft und Harold geweckt, der seine Pistole noch zücken konnte aber dann zuerst erschossen wurde. Dolores habe den Toten dann um 10:30 Uhr entdeckt. Diese berichtet dem Inspektor nun von Harolds Spielsucht und von Hacker, der Geld von haben wollte. Sie wäre am Morgen dann zu Harold gefahren, um ihm das Geld zu geben; Harold wollte am Nachmittag wegfahren. Columbo lässt vor Dolores' Abfahrt noch Fotoaufnahmen von deren Wagen machen. Im Haus entdeckt Columbo viele Kleinigkeiten, die darauf hinweisen, dass etwas nicht stimmt. Der Inspektor findet heraus, dass Harold die ganze Nacht in einem Spielkasino war und sich für den Abend eine Karte für ein Pokerturnier gekauft hat. Er konnte also nicht die Stadt verlassen wollen, wie Dolores aussagte. Columbo sucht Dolores auf und zeigt ihr das Video von der Explosion des Rolls Royce. Das Video zeigt, dass Harold schon vor der Explosion wusste, was passieren würde; er hat die Bombe eingebaut. Außerdem berichtet Columbo von den Ungereimtheiten in Bezug auf Harolds Tod. Im Spielcasino erfährt der Inspektor, dass sich Harold dort nach seinem Besuch noch die Haare schneiden ließ. Columbo sucht erneut Dolores auf. Columbo zeigt anhand eines Fotos, dass der Wagen von Dolores in der Nacht vor dem Mord vor Harolds Haus gestanden haben muss. Anhand eines Hutes, den Harold getragen hat, und der darin gefundenen Haare, kann Columbo außerdem beweisen, dass Harold kurz vor seinem Tod noch in Dolores Haus war. Dolores sagt, sie hätte kein Motiv für den Mord gehabt, doch Columbo gibt an, dass Harold meinte, Dolores wäre der Mörder von Big Fred. Dolores verlangt Beweise dafür, dass sie ihren Mann überfahren habe, doch Columbo genügt es, sie wegen des Mordes an Harold verhaften zu können.
 
Zitate:
Diesmal begutachtet Columbo einen Rolls Royce und bemerkt: "Ich fahre auch einen ausländischen Wagen. Einen Franzosen. Ich weiß nicht, ob er Ihnen aufgefallen ist. Ich parke auf der Straße."
 
Sonstiges:
Der arme Harold wird wirklich vom Pech verfolgt: Das Footballteam seines Onkels liegt weit zurück und Harold ist sich seines Gewinns schon sicher, aber plötzlich starten sie eine unglaubliche Aufholjagd und gewinnen noch. Als er später eine Bombe in das Auto seines Onkels einbaut, wird dieser beim Joggen getötet. Auch der Versuch, niemanden an den Wagen heranzulassen, schlägt fehl.

Wandel der Zeiten: Nach rund 20 Jahren dreht es sich bei Columbo mal wieder um Football. ... Weiter lesen
 
Bewertung:
ch bin aufgewühlt! Mal wieder eine Columbo-Episode, die vom "normalen" Strickmuster abweicht. Zwar gibt es einige Überraschungen, aber alles in allem eine doch unbefriedigende Lösung. Sicher, amüsant ist es schon, Harolds verzweifelten Versuch, seinen Onkel zu ermorden, zu beobachten und so seine Überraschung festzustellen, dass sein Onkel nicht durch die Bombe, sondern durch einen Verkehrsunfall getötet wurde, doch waren drei aufzuklärende Morde einfach zu viel. Selbst für den Inspektor, ... Weiter lesen
 
Querverweise:
Tyne Daly, die in dieser Episode die stets angetrunkene Dolores spielt, ist bekannt durch ihre Rolle als "Mary Beth Lacey" in der Serie "Cagney & Lacey". Außerdem spielt sie in der Episode 64 "Undercover" / "Zwei Leichen und Columbo in der Lederjacke" mit.

Jackson Gillis verfasste ebenfalls die Drehbücher zu den Episoden 6 "Suitable for Framing" / "Mord in Pastell", 8 "Short Fuse" / "Zigarren für den Chef", 13 "Dagger of the Mind" / "Alter schützt vor Torheit nicht", 14 ... Weiter lesen
 
Mörder     Opfer
Dolores McCain (Tyne Daly)
Big Fred McCain (Steve Forrest)

Besucher-Bewertung:


Um eine Bewertung abgeben zu k�nnen musst du dich als Mitglied einloggen.
Kostenlos Registrieren
     
   
    Impressum | Haftung | Kontakt | Datenschutz
 
    © www.icolumbo.de 2002 - 2019