Columbo - Fanseite
 

 

<< zurück
mitglieder menue
 
Login:
Pass:
Auto-Login
 
  Neu anmelden
 
tv-guide
 
Kauft ihr die Columbo-DVD's?
Ja, ich habe schon min. eine Staffel
Nein, ich kaufe sie nicht
Ich warte bis alle Staffeln erhältlich sind
Ergebnisse
 
tv-guide
 
27.06.2019
Heute im TV:
Kompletter TV-Guide
 
 
Die komplette Serie
 
 

Unser Columbo-Forum bietet jedem die Möglichkeit, Fragen zu stellen oder seine Meinung zu äußern.
-> zum Forum

 

Infos   Bilder  Schauspieler   Filmfehler  Kommentare 

Meine Tote - Deine Tote
A Friend In Deed 
En toute amitié 
Un Amico da Salvare 
En klemme på en ven 
Embert barátjáról... 


Erstauffrühung: USA: 05.05.1974 | ARD: --.--.---- | RTL: 14.01.1992
Länge: 92 Min.
Dt. Stimme: Claus Biederstaedt
Regie: Ben Gazzara
Buch: Peter S. Fischer
Musik: Billy Goldenberg und Dick de Benedictis
 
Beschreibung:
Hugh Caldwell hat seine Frau Janice bei einem Streit im Affekt getötet. Als er begreift, was geschehen ist, ruft er seinen Freund und Nachbarn Mark Halperin an. Doch dieser ist, wie seine Frau Margaret weiß, im Club. Also fährt Hugh dort hin, um Mark zu sprechen. Hugh erzählt seinem Freund, was geschehen ist und bittet um Rat und Hilfe. Mark entsinnt einen Plan: Er schickt Hugh in eine Bar und fährt selbst zu Marks Haus. Hugh soll von der Bar aus bei sich zu Hause anrufen und so tun, als ob ... Weiter lesen
 
Zitate:
Halperin hat wenig Zeit für die Fragen des Inspektors und ist schon in der Tür, als Columbo leise erwähnt, dass Margaret Halperin dieselbe Täterbeschreibung wie ihr Mann abgegeben hat. Plötzlich steht der Commissioner wieder neben Columbo. Dieser tut überrascht und kommentiert dies mit den Worten: "Oh, ich dachte, Sie sind schon weg."

"Sie halten von meiner Theorie gar nichts?" Enttäuschte Frage des Inspektors, nachdem dieser dem Commissioner ausführlichst erklärt hat, warum der ... Weiter lesen
 
Sonstiges:
Der arme Columbo hat mit seinem guten, alten Auto in dieser Episode aber auch wirklich seine liebe Not. Als der Wagen endlich mal wieder funktioniert und Columbo zu den ersten Verdächtigen fährt, springt das Auto bei der Abfahrt wieder nicht an. Auch ein eher hilfloser Blick in den Motor kann nicht helfen. Der Inspektor überlegt kurz, ob er nicht den eben besuchten Hugh Caldwell ansprechen soll, entschließt sich dann aber doch, sein Glück mit vorbeifahrenden Autofahrern zu versuchen. Der dritte Wagen hält auch tatsächlich an und nimmt Columbo zur nächsten Tankstelle mit.

Ebenfalls nett ist die Szene, in der sich Columbo in einem Schmuckgeschäft nach einem neuen Armband für seine Uhr erkundigt und von diesem Wunsch nach Erfragung des Preises wieder absieht.

Kurz darauf will ein Gebrauchtwagenhändler Columbo doch tatsächlich seinen Wagen abkaufen, obwohl dieser ihn nur befragen will. Der Händler bietet ganze 80 US-$.

Die Nachthemd-Geschichte ist ja wirklich interessant: Columbo entdeckt das unbenutzte Nachthemd unter dem Kopfkissen und hat Hugh im Verdacht, den Mord begangen zu haben und seiner Frau ein anderes Nachthemd angezogen zu haben. Durch eine verdrehte Fragestellung bekommt der Inspektor jedoch heraus, dass der Beschuldigte von der Angewohnheit seiner Frau wusste und kann ihn daher als Verdächtigen ausschließen.

Interessant: Columbo trägt seinen geliebten Trenchcoat auch im Police-Department, während er seinem Chef Bericht erstattet. Sollte ich auch mal machen...

In beinahe allen Fällen entschuldigt der Inspektor sich bei den Verdächtigen für seine hartnäckigen Fragen damit, dass sein Vorgesetzter so penibel sei und auf solche Kleinigkeiten Wert lege. Hier muss Columbo erstmals anders vorgehen und sich bei seinem Chef dafür entschuldigen, dass sein Bericht noch immer nicht fertig ist, weil ihn selbst noch Kleinigkeiten stören.

Commissioner Halperin ist zwar eigentlich in einer sehr günstigen Position, da er den Ablauf der Ermittlungen direkt beeinflussen kann, jedoch macht er sich doch mit seiner Art, alle Zweifel Columbos kommentarlos abzuweisen, unglaubwürdig. Glaubt er etwa, so den Inspektor einschüchtern zu können? Er sollte es doch besser wissen. Klar, Halperin kann nicht einfach seinen Freund, der mit der Zeit verdächtig wird, oder sich selbst in die Sache hineinreiten, aber ein bisschen flexibler sollte er schon sein, oder?

Warum beauftragt Halperin überhaupt Columbo mit diesem Fall. Es müsste dem Commissioner doch bekannt sein, wie hartnäckig und listig der Inspektor zu Werke geht. Hätte er nicht besser nach einem anderen Inspektor der Mordkommission fragen können?

Eine weitere Anekdote vom Set beschreibt RTL so: Richard Kiley muss in einer Szene in den Swimmingpool springen, seine Frau, gespielt von Rosemary Murphy, aus dem Wasser ziehen und Mund-zu-Mund-Wiederbelebungsversuche machen. Kiley: "Während ich die Mund-zu-Mund-Beatmung machte, stellte ich plötzlich fest, dass ich Rosemary nie zuvor gesehen hatte. Während die Kameras noch liefen, schaute ich auf sie herunter und sagte 'Hi, wie geht's, Rosemary? Wir haben uns nie zuvor gesehen. Ich bin Richard Kiley.'"

Zum ersten Mal muss Columbo gegen einen Mörder aus den eigenen Reihen kämpfen: Seinen eigenen Chef, der geschickt seine Position ausnutzt, um möglichst nicht selbst in Verdacht zu geraten. Ähnliches passiert dem Inspektor in der Episode 66 "A Trace of Murder" / "Keine Spur ist sicher", in der ausgerechnet der Leiter der Spurensicherung der Täter ist.
 
Bewertung:
Mit der 25. Episode ist ein besonderes Jubiläum gelungen. Eine absolut hervorragende Folge konnte in allen Bereichen überzeugen! So sehe ich Columbo gerne. Einen möglichen Grund dafür lieferte kürzlich RTL: Die Episode wurde von dem Schauspieler Ben Gazzara inszeniert, einem guten Freund von Hauptdarsteller Peter Falk, der hier erstmals als Regisseur arbeitete. Die "familiäre" Atmosphäre am Set gefiel auch Schauspieler Richard Kiley. Nur die Produzenten waren unglücklich. Denn Gazzara ... Weiter lesen
 
Querverweise:
Val Avery spielte gleich in mehreren Columbo-Episoden mit, so in 5 "Dead Weight" / "Mord unter sechs Augen", 12 "The Most Crucial Game" / "Wenn der Eismann kommt..." und 34 "Identity Crisis" / "Tod am Strand".

Einen weiteren alten Bekannten sehen wir mit John Finnegan wieder, der in zahlreichen Episoden mitspielt, zumeist als Polizeibeamter, später als Barkeeper Barney.

Peter S. Fischer schrieb ebenfalls die Drehbücher zu den Episoden 22 "Publish or Perish" / ... Weiter lesen
 
Mörder     Opfer
Hugh Caldwell ( Michael McGuire)
Mark Halperin (Richard Kiley)
Janice Caldwell, Margaret Halperin (Rosemary Murphy)

Besucher-Bewertung:


Um eine Bewertung abgeben zu k�nnen musst du dich als Mitglied einloggen.
Kostenlos Registrieren
     
   
    Impressum | Haftung | Kontakt | Datenschutz
 
    © www.icolumbo.de 2002 - 2019