Columbo - Fanseite
 

 

<< zurück
mitglieder menue
 
Login:
Pass:
Auto-Login
 
  Neu anmelden
 
tv-guide
 
Kauft ihr die Columbo-DVD's?
Ja, ich habe schon min. eine Staffel
Nein, ich kaufe sie nicht
Ich warte bis alle Staffeln erhältlich sind
Ergebnisse
 
tv-guide
 
24.05.2019
Heute im TV:
Kompletter TV-Guide
 
 
Die komplette Serie
 
 

Unser Columbo-Forum bietet jedem die Möglichkeit, Fragen zu stellen oder seine Meinung zu äußern.
-> zum Forum

 

Infos   Bilder  Schauspieler   Filmfehler  Kommentare 

Doppelter Schlag
Double Shock 
Double choc 
Doppio Shock 
Columbo ser dobbelt 
Kettős ütés 


Erstauffrühung: USA: 25.03.1973 | ARD: 20.11.1975 | RTL: 12.10.1992
Länge: 70 Min.
Dt. Stimme: Klaus Schwarzkopf (RTL zeigt die ARD-Synchronfassung)
Regie: Robert Butler
Buch: Steven Bochco & Peter Allan Fields (Story: Jackson Gillis, Richard Levinson & William Link)
Musik: Dick de Benedictis
 
Beschreibung:
Der reiche Clifford Paris will die junge Lisa Chambers heiraten. Anlas genug für Dexter Paris, den Neffen Cliffords, ihn am Tag vor der Hochzeit zu besuchen und ihm alles Gute zu wünschen. Auch sein Bruder Norman, mit dem Dexter seit Jahren im Streit liegt, wird wohl zur Hochzeit kommen. Während Clifford mit dem Anwalt und Freund der Familie, Mike Hathaway, fechtet, sucht Dexter die Haushälterin Mrs. Peck auf. Diese ist seit 33 Jahren für die Paris tätig und gegen die Hochzeit, da "Lisa jung genug ist, um Cliffords Enkelin zu sein". Dexter reist ab, ebenso wie Michael Hathaway. Mrs. Peck verschließt die Haustür, schaltet die Alarmanlage an und begibt sich in ihre Räumlichkeiten, um eine Fernsehserie zu sehen. Während Clifford in der Badewanne liegt, bekommt er Besuch von Dexter, der plötzlich einen elektrischen Mixer anschließt und ihn in die Wanne wirft -- Clifford ist sofort tot. Der Strom fällt aus und geht kurz darauf wieder an, jedoch hat der Fernseher von Mrs. Peck nun einen Rotstich. Kurze Zeit später kommt Lisa Chambers vorbei, die Clifford abholen will. Dessen Leiche entdecken sie und Mrs. Peck im Fitness-Raum auf einem elektrischen Fahrrad. Für die Polizei sieht es zunächst nach einem gewöhnlichen Herzanfall aus. Als Columbo das Badezimmer des Toten aufsucht, um sich ein wenig frisch zu machen, entdeckt er im sonst sehr gepflegten und sauberen Haus ein nasses Handtuch im Wäschekorb. Mrs. Peck sagt aus, dass sie selbst noch am späten Nachmittag alle Handtücher gegen neue ausgetauscht hat und keine mehr im Wäschekorb lagen. Auch Dexter, von Mrs. Peck unterrichtet, erscheint im Haus und muss erfahren, dass Columbo eine Obduktion an der Leiche durchführen lässt. Auf Nachfrage erfährt er, dass Columbo nicht an einen gewöhnlichen Herzanfall glaubt, weil Clifford wohl offensichtlich erst gebadet, sich dann aber noch mal auf sein Fahrrad gesetzt hat -- und das ergibt für den Inspektor keinen Sinn. Zudem wurden vor dem Fenster von Mrs. Peck Fußspuren gefunden. Jedoch konnte aufgrund der Alarmanlage niemand das Haus betreten. Da taucht Norman, Dexters eineiiger Zwilling, auf. Die Obduktion ergibt, dass Clifford an einem elektrischen Schlag gestorben ist. Norman gibt an, selbst sehr wohlhabend zu sein und deswegen im Gegensatz zu seinem Bruder kein Motiv für den Mord zu haben. Doch Dexter ist da anderer Meinung und zeigt dem Inspektor Normans Motiv: Sie suchen Norman in Las Vegas auf, der dort bei einer Spielbank Schulden in Höhe von 37.500 US-$ hat. Michael Hathaway und seine Mitarbeiter stellen die genaue Summe des Nachlassvermögens fest. Columbo lässt sich von Mrs. Peck noch einmal den Abend des Mordes beschreiben. Inzwischen spricht Hathaway mit den beiden Paris-Brüdern. Laut dem Testament ist Lisa Chambers die Alleinerbin, doch der Anwalt will diesen Letzten Willen verschwinden lassen, wenn ihn die Brüder weiterhin als Geschäftsführer der Firma und Vermögensverwalter beschäftigen. Norman und Dexter gehen auf den Deal ein. Als Michael Hathaway jedoch Lisa Chambers aufsucht, um ihr ihre Abschrift des Testamentes zu entwenden, muss er feststellen, dass sie vom Balkon ihres Appartements in den Tod gesprungen ist. Da die Polizei gerade in dem Moment, in dem er verschwinden will, auftaucht, ist er natürlich der Hauptverdächtige. Hathaway beschuldigt aber Dexter Paris, da dieser wusste, wann der Anwalt sich mit Lisa treffen wollte. Dexter wiederum hat das auch Norman mitgeteilt, so dass alle drei Lisa Chambers hätten umbringen können. Columbo versucht, den Mord an Clifford Paris nachzustellen. Er wirft einen elektrischen Gegenstand in die Badewanne und misst die Zeit, die er braucht, um vom Badezimmer aus eine neue Sicherung einzudrehen. Dabei stellt er fest, dass eine Person unmöglich diese Strecke in der Zeit hätte zurücklegen können. Außerdem musste einer der Täter im Haus bleiben, um die Alarmanlage abstellen zu können. Unter diesen Beweisen gestehen Norman und Dexter, dass sie zusammen den Mord verübt haben.
 
Zitate:
"Inspektor, wie geht's?" begrüßt ein Polizist Columbo, als er mitten in der Nacht am Tatort erscheint. Columbo steigt aus und gähnt und der Polizist meint dazu: "Man sieht, wie es Ihnen geht." Darauf Columbo: "Ich weiß ja auch nicht, wie es Ihnen geht!"

"Sagen Sie, stammen Sie aus einem Schweinestall?" Das sind die ersten Worte von Mrs. Peck zu Columbo, als dieser Asche auf den Teppich fallen lässt.

"Oh danke, ich mag Diät-Kekse besonders gern..." Columbos Kommentar ... Weiter lesen
 
Sonstiges:
Ach ja, und dann ist da noch die Szene, in der Columbo mit Dexter Paris in dessen Fernsehsendung mit ihm kocht. Der Inspektor ist so nervös, als er vor den laufenden Kameras eine äußerst unglückliche Figur abgibt und man den Eindruck gewinnen könnte, er hätte zu Hause noch nie gekocht... Unabhängig davon ist mir unklar, wie eine solche Sendung überhaupt ins Fernsehen kommt. Denn nach dem, was wir dort gesehen haben, kann man diese Rezepte nicht nachkochen. Und auch Mrs. Columbo probiert ... Weiter lesen
 
Bewertung:
Erstmals ist der Zuschauer bei der Aufklärung überrascht. Denn obwohl wir den Mord sehen, wissen wir bis zum Schluss nicht, ob Norman oder Dexter Paris der Täter war. Hervorragend auch die schauspielerische Leistung von Martin Landau, der hier die beiden unterschiedlichen Brüder ausgezeichnet charakterisiert hat. Aber ebenso ein großes Lob an die Produzenten, die auch die bewusst wenigen Szenen, in denen beide Brüder zu sehen waren, brillant umgesetzt haben.

Doch neben diesem ... Weiter lesen
 
Querverweise:
Jeanette Nolan spielt ebenfalls in der Episode 45 "The Conspirators" / "Waffen des Bösen" mit.

Tim O'Connor ist noch mal in der Folge 39 "Old Fashioned Murder" / "Bei Einbruch Mord" zu sehen.

In einer kleinen Nebenrolle spielt in dieser Episode Dabney Coleman mit, der einen wesentlich größeren Auftritt in der Episode 58 "Columbo and the Murder of a Rock Star" / "Tödliche Liebe", nämlich als Mörder, hat.

Richard Levinson und William Link, die ... Weiter lesen
 
Mörder     Opfer
Dexter und Norman Paris (Martin Landau)
Clifford Paris (Paul Stewart)

Besucher-Bewertung:


Um eine Bewertung abgeben zu k�nnen musst du dich als Mitglied einloggen.
Kostenlos Registrieren
     
   
    Impressum | Haftung | Kontakt | Datenschutz
 
    © www.icolumbo.de 2002 - 2019