Columbo - Fanseite
 

 

<< zurück
mitglieder menue
 
Login:
Pass:
Auto-Login
 
  Neu anmelden
 
tv-guide
 
Wie findest du die "Spiele" (Fehlerbilder / Quiz) dieser Homepage?
Gut, sollten öfter aktualisiert werden
Sind unnötig ich spiele sie nicht
Es könnten gerne noch mehr Spiele sein
Ergebnisse
 
tv-guide
 
19.01.2021
Heute im TV:
Kompletter TV-Guide
 
 
Die komplette Serie
 
 

Unser Columbo-Forum bietet jedem die Möglichkeit, Fragen zu stellen oder seine Meinung zu äußern.
-> zum Forum

 

Infos   Bilder  Schauspieler   Filmfehler  Kommentare 

Schwanengesang
Swan Song 
Le chant du cygne 
Il Canto del Cigno 
Svanesang 
Hattyúdal 


Kommentar zu dieser Episode abgeben:
Name:
Du bist nicht eingeloggt.
Dein Kommentar:

krensak
01.01.2021 21:25:11
 
Drei Anmerkungen:
Dass Tommy Brown seine Frau umbringt, ist, wie hier auch schon erwähnt wurde, sehr verständlich. Sie erpresst ihn laufend. Dass er Maryann als "Kollateralschaden" mit sterben lässt, verringert aber seine Sympathiewerte massiv. Die hat ja nun nichts anderes verbrochen als sich von ihm verführen zu lassen und sich dann der dominanten Edna zu unterwerfen, wann immer die Tommy drohen will.
Die Thermoskanne wegzuwerfen war eine (kleine) Dummheit (wer rechnet schon damit, dass deren Existenz überhaupt bekannt wird?). Die platzt beim Aufprall ohnehin und der Kaffee läuft aus oder verdampft gar im Feuer. Insofern musste der Mörder sie nicht beseitigen.
Praktisch dürfte das Gesamtszenario so nicht möglich sein. Zwar stürzt das Flugzeug nach dem Absprung fast sofort ab und hat auch eine recht steile Abwärtsbahn. Trotzdem sollte es sich mit mehr als 100 km/h vorwärtsbewegen, während der Fallschirmspringer nach dem Öffnen des Fallschirms stark abgebremst wird. Er kommt also normalerweise ein paar Kilometer hinter dem Aufschlagpunkt des Flugzeugs am Boden an (bei einer Absturzdauer von einer Minute mehr als 1,5 km). Die kann er mit dem gebrochenen Bein unmöglich so einfach zurücklegen.
ISABELLA deste GONZAGA
10.12.2020 15:12:04
 
Wollte mich bei euch schon immer einloggen .
Sehr gute Seite .
Schaue Columbo seit 1974 .
Meines erachtens die beste Folge ist "Schwanengesang" mit Johnny Cash .
Falls jemand Columbo noch nicht kennt , sollte er mit dieser Folge beginnen
und mit "Alter schützt vor Morden nicht" fortfahren .
An Gast , da wird wohl Columbologe einen Witz gemacht haben .
Die schneidern also nicht bloss schicke Fallschirme sondern auch Talare -
sicher auch für Richter und Anwälte .
Wenn die bloss Fallschirme nähten wären die sicher schon pleite .
Aber die Näherin ist schon sympathisch - ein ziemliches Original .
Gast:
24.05.2019 13:54:12
 
Einfach genial!
Gast:
31.03.2019 23:31:58
 
Wie kommt es, dass die Absturzstelle des Flugzeuges und der Landeplatz von Tommy fast identisch sind. Das führerlose Flugzeug müsste doch noch eine ganze Weile weiter fliegen und erst dann abstürzen. Die beiden Orte können unmöglich so nahe beieinander liegen.
Gast: Hallo17
04.06.2018 22:29:25
 
Aaaahaaa! 1000 Dank
Columbologe
30.04.2018 14:39:19
 
@ Hallo17 Für den religiösen Kreuzzug werden Talare gebraucht, also Gewänder für Geistliche, und die müssen genäht und geschneidert werden. Die Textilabteilung ist also ein Teilbereich dieses großen Millionenprojekts.
Gast: Hallo17
24.04.2018 01:04:10
 
Vielen Dank, Columbologe. Ich verstehe leider immer noch nicht so ganz.
Was haben die Schneiderinnen mit dem Kreuzzug zu tun? Sorry, wenn ich da irgendwie ein Brett vor dem Kopf habe. Danke für Deine Mühe
Columbologe
14.04.2018 18:59:41
 
@ Hallo17 Dass Tommy von Edna zum Projekt Tempelbau ("Kreuzzug für die Verlorenen Seelen") genötigt wurde, ist für Columbo kein Geheimnis. So kommt er auch auf die Schneiderin und auf den Umstand, dass Tommy sich aus der Schneiderei den Stoff für seinen selbstgebastelten Fallschirm ausgeliehen haben muss.
Seite 1 von 10
[<<] [<] [1] [2] [3][7] [8] [9] [10] [>] [>>]

Besucher-Bewertung:


Um eine Bewertung abgeben zu k�nnen musst du dich als Mitglied einloggen.
Kostenlos Registrieren
     
   
    Impressum | Haftung | Kontakt | Datenschutz
 
    © www.icolumbo.de 2002 - 2021