Columbo - Fanseite
 

 

<< zurück
mitglieder menue
 
Login:
Pass:
Auto-Login
 
  Neu anmelden
 
tv-guide
 
Wie gefällt euch die TV-Serie Monk?
Ich schaue sie gerne
Ich finde sie nicht gut
Ich kenne die Serie nicht
Ergebnisse
 
tv-guide
 
25.02.2018
Heute im TV:
Kompletter TV-Guide
 
 
Die komplette Serie
 
 

Unser Columbo-Forum bietet jedem die Möglichkeit, Fragen zu stellen oder seine Meinung zu äußern.
-> zum Forum

 

Infos   Bilder  Schauspieler   Filmfehler  Kommentare 

Schwanengesang
Swan Song 
Le chant du cygne 
Il Canto del Cigno 
Svanesang 
Hattyúdal 


Kommentar zu dieser Episode abgeben:
Name:
Du bist nicht eingeloggt.
Dein Kommentar:

Columbologe
19.02.2018 16:49:43
 
@rekath16 Das Kreuzzugsgerede ist aber nötig, um den religiösen Fanatismus von Edna zu verdeutlichen, wegen welchem sie ihren Mann ausnimmt, und weshalb sie letztlich beseitigt wird, und um sie unsympathisch und den Mörder sympathisch zu machen. Die Synchro ist wirklich top, der Originalton aber auch.

Schlecht finde ich von den 69 Filmen nur 2, so dass bei meinen Top 5 von unten die Ränge 3-5 schon wieder von passablen, durchschnittlichen Folgen belegt werden.

Platz 69: Niemand stirbt zweimal (2/9)
Platz 68: Mord nach Takten (3/9)
Platz 67: Der alte Mann und der Tod (5/9)
Platz 66: Das Aschenpuzzle (5/9)
Platz 65: Tödliche Liebe (5/9)

Bei Gelegenheit werde ich es detailliert begründen :-)
rekath16
19.02.2018 16:23:02
 
Ich bewerte die Folge mit 7/9.
Ich hatte so meine Probleme mit dem ganzen Kreuzzugsgerede. Johnny Cash spielt einen recht sympathischen Mörder. Die deutsche Synchro ist sehr gut. Ein bisschen tut er mir leid, Columbo hat sich wirklich in den Fall verbissen wie ein Wolf.
Trotzdem, und ich habe mir wirklich Mühe gegeben (die Folge 2mal gesehen), der Funke wollte nicht zu 100% überspringen.
@Columbologe: Welche Folgen sind denn deine Plätze 65 bis 69 (also die schlechtesten)?
Columbologe
16.02.2018 23:27:43
 
Üblicherweise sind die besten Duelle sonst diejenigen, in denen der Mörder arrogant agiert und Columbo unterschätzt und verspottet. Der von seiner strenggläubigen Ehefrau ausgebeutete und seiner Lebensfreude beraubte Sänger aber würde am liebsten Freundschaft schließen mit dem Mann, der sein Feind sein sollte. Tommy Brown erkennt auch in dem Inspektor einen unterbezahlten Arbeiter, der hart schuften muss, um über die Runden zu kommen, genau wie Tommy selbst. Und Columbo zeigt Tommy am Ende dadurch, dass er sich ohne weitere Polizeibeamte ganz allein in die Höhle des Löwen bzw. den finsteren Wald des Verbrechens wagt, dass dieser Mörder wirklich kein skrupelloser Unmensch ist, vor dem sich ein jeder in acht nehmen muss - und das sagt er ihm im wundervollen letzten Satz ja auch.
Columbologe
16.02.2018 23:23:06
 
Man könnte sagen, Johnny Cash spielt sich hier regelrecht selbst, denn auch er war ein Philanthrop, der trotz seines Kultstatus als Country-Legende seine Mitmenschen nie von oben herab angeschaut hat. Diese Authentizität verleiht der Folge eine wohltuende Stimmung.
Die große Stimme von Johnny Cash, die man gewöhnlich nur singen hört, im englischen O-Ton sprechen zu hören, ist etwas ganz Besonderes. Es kommt mir dann so vor, als würde der Hauptdarsteller Peter Falk ausnahmsweise von seinem Gaststar in Sachen Präsenz fast in den Schatten gestellt. Seit der Erstsichtung liebe ich "Schwanengesang" - mein Rang 2 von 69!
Columbologe
16.02.2018 23:20:04
 
Schon die Story mit der spektakulären Mordmethode (Flugzeugabsturz) hebt "Schwanengesang" auf Kino-Niveau. Auch psychologisch hat sie viel zu bieten. Wie sich Columbo trotz harmlosen Auftretens als echte Bedrohung für Tommy Brown herauskristallisiert (das merkt er auch), ist spannend zu beobachten. Die allergrößte Stärke der Folge aber, das was sie besonders spitzenmäßig macht, ist der ungewöhnlich respektvolle Umgangston zwischen Tommy Brown und Columbo in allen gemeinsamen Szenen.
rekath16
16.02.2018 19:19:55
 
Ich muß die Folge nochmal gucken, irgendwas scheint an mir vorbeigegangen zu sein, warum die Folge so toll sein soll. Bewertung folgt.
Gast: Nobbi
01.07.2017 00:38:06
 
Wirklich eine Spitzenfolge. Gehört zu meinen absoluten Favoriten. Ist übrigens jemandem der kleine Namensgag in dieser Folge aufgefallen? Columbo spricht Tommy Brown auf das geänderte Arrangement an und erwähnt dabei dessen Arrangeur namens "Nick Solecanto".
Vergleicht das mal mit dem Namen des Regisseurs ;)
Gast: Alexander Duvarier
27.03.2017 18:33:33
 
Da stehe ich wohl nicht allein, wenn das für mich eine der besten Folgen ist. Genaugenommen verdient "Schwanengesang" sogar den Status eines Kultfilmes, finde ich. Johnny Cash verkörpert mit Abstand den sympathischsten Mörder der ganzen Serie. Es ist sogar ein wenig schade, dass Cash nur dieses eine Mal bei Columbo mitgespielt hat. Aber eben – hätte er mehrmals mitgespielt, dann wäre es nichts besonderes mehr gewesen.
In diesem Film wird übrigens wieder einmal gezeigt, dass Columbo Flugangst hat, als er aus einem Kleinflugzeug steigt in dem er zum Flugplatz von Bakersfield transportiert wurde. Mit wackeligen Beinen steigt er aus dem Flugzeug und muss sich erst mal festhalten, bevor er in Richtung Hangar davongeht. Treue Columbo-Fans erinnern sich bestimmt, warum er Unbehagen vom Fliegen hat:
In Folge 2 "Lösegeld für einen Toten" wird er von einer Rechtsanwältin zu einer Flugstunde eingeladen (dummerweise ist sie für Columbo die potentielle Tatverdächtige!) die dann einige sehr gewagte Flugmanöver mit ihrem Gast vollführt. Über 20 Folgen lang hat Columbo dann keinen Fuss mehr in ein Kleinflugzeug gesetzt. Hier macht er dann doch noch mal eine Ausnahme. Herzlichen Dank, Columbo! Das gehört zu den Zutaten, die für mich diese Serie so unvergleichlich machen.
Seite 1 von 8
[<<] [<] [1] [2] [3][5] [6] [7] [8] [>] [>>]

Besucher-Bewertung:


Um eine Bewertung abgeben zu k�nnen musst du dich als Mitglied einloggen.
Kostenlos Registrieren
     
   
    Impressum | Haftung | Kontakt | Datenschutz
 
    © www.icolumbo.de 2002 - 2018