Columbo - Fanseite
 

 

<< zurück
mitglieder menue
 
Login:
Pass:
Auto-Login
 
  Neu anmelden
 
tv-guide
 
Der Schwierigkeitsgrad der Fehlerbilder ist...
...zu hoch, finde nie alle Fehler.
...gut so, muss etwas suchen finde die Fehler aber.
...zu niedrig, finde ganz schnell alle Fehler.
Ergebnisse
 
tv-guide
 
28.04.2017
Heute im TV:
Kompletter TV-Guide
 
 
Die komplette Serie
 
 

Unser Columbo-Forum bietet jedem die Möglichkeit, Fragen zu stellen oder seine Meinung zu äußern.
-> zum Forum

 

Infos   Bilder  Schauspieler   Filmfehler  Kommentare 

Playback
Playback 
Playback 
Playback 
Playback 
Visszajátszás 


Erstauffrühung: USA: 02.03.1975 | ARD: 18.09.1975 | RTL: 15.02.1993
Länge: 70 Min.
Dt. Stimme: Klaus Schwarzkopf (ARD) | Horst Sachtleben (RTL)
Regie: Bernard Kowalski
Buch: David P. Lewis, Booker T. Bradshaw
Musik: Bernardo Segall
 
Beschreibung:
Harold van Wyck leitet die Elektronikgesellschaft seiner Schwiegermutter Margaret Midas. Leider nicht sehr erfolgreich, da die Firma rote Zahlen schreibt. Das liegt nach Ansicht von Margaret hauptsächlich an Harolds verrückten Ideen; so ist beispielsweise das gesamte Haus videoüberwacht und auch sonst mit vielen technischen Feinheiten ausgestattet. Margaret erwartet nun von ihrem Schwiegersohn den Rücktritt, um ihrem Sohn Arthur die Leitung der Firma zu übertragen. Außerdem ist Margaret ... Weiter lesen
 
Zitate:
"Es wäre doch bequemer für Sie, wenn Sie gleich in eines unserer Gästezimmer einziehen, Inspektor." Van Wyck zum wiederholten Auftauchen Columbos.

Columbo kündigt an, eine Waffe in eine Sandkiste abzufeuern. Darauf sagt van Wyck: "Ich werd's überstehen", worauf Columbo zugibt: "Ich wollte, ich könnte von mir dasselbe sagen!"
 
Sonstiges:
Columbo schießt mit einer Pistole! In jedem anderen Krimi wäre das nicht ungewöhnlich, doch er hat in den vorherigen 29 Episoden noch nie eine Pistole benutzt. In der Episode 29 "Troubled Waters" / "Traumschiff des Todes" behauptet er sogar, aus kurzer Entfernung keine Matratze treffen zu können, hier schießt er nun in eine Sandkiste.

Gena Rowlands, die hier Elizabeth van Wyck spielt, war bis zu dessen Tod mit John Cassavetes (siehe Episode 10 "Etude in Black" / "Etude in ... Weiter lesen
 
Bewertung:
Ein sehr interessanter Fall mit einer überzeugenden Auflösung. Interessant ist für mich aus heutiger Sicht immer noch, wie technisch hochmodern das Haus van Wycks schon im Jahr 1975, also vor 25 Jahren, ausgestattet war. Wenn man einmal von den riesigen Videobändern absieht, kann man sich davon heute noch eine Scheibe abschneiden. Auch sehr clever war es, den Mord auf Video aufzuzeichnen und später abzuspielen. Hätte die Eintrittskarte nicht auf dem Schreibtisch gelegen, hätte Columbo den ... Weiter lesen
 
Querverweise:
Bernard L. Kowalski führte in zahlreichen Columbo-Episoden Regie. So in 4 "Death Lends a Hand" / "Mord mit der linken Hand", in 26 "An Exercise in Fatality" / "Geld, Macht und Muskeln " und in 38 "Fade in to Murder" / "Mord im Bistro".
 
Mörder     Opfer
Harold van Wyck (Oskar Werner)
Margaret Midas (Martha Scott)

Besucher-Bewertung:


Um eine Bewertung abgeben zu können musst du dich als Mitglied einloggen.
Kostenlos Registrieren
     
   
    Impressum | Haftung | Kontakt | Datenschutz
 
    © www.icolumbo.de 2002 - 2017