Columbo - Fanseite
 

 

<< zurück
mitglieder menue
 
Login:
Pass:
Auto-Login
 
  Neu anmelden
 
tv-guide
 
Der Schwierigkeitsgrad der Fehlerbilder ist...
...zu hoch, finde nie alle Fehler.
...gut so, muss etwas suchen finde die Fehler aber.
...zu niedrig, finde ganz schnell alle Fehler.
Ergebnisse
 
tv-guide
 
25.05.2019
Heute im TV:
Kompletter TV-Guide
 
 
Die komplette Serie
 
 

Unser Columbo-Forum bietet jedem die Möglichkeit, Fragen zu stellen oder seine Meinung zu äußern.
-> zum Forum

 

Seine Frau betet verzweifelt um ein Wunder

"Columbo" Peter Falk
Lungenkrebs - er raucht trotzdem weiter!

Er hat Lungenkrebs! Peter Falk musste die Dreharbeiten zu neuen Folgen von "Columbo" abbrechen. Doch sein Laster, das Rauchen, gibt er trotzdem nicht auf.

"Was soll ich den tun, wenn er nicht auch mich hört?", fragt Shera (49) verzweifelt. Wie oft hat sie ihrem Mann schon gesagt, dass er endlich mit dem Rauchen aufhören soll, soch Peter Falk (72) bleibt stur. Auch jettz, wo er einen bösen Krebs-Rückfall erlitt...
Schon im vergangenen Jahr hatten Ärzte eine Geschwulst an den Stimmbändern des Schauspielers entdeckt, die operativ enfernt werden musste. Doch die Hustenanfälle blieben. Jetzt stellten die Experten im Krankenhaus Metastasen in seiner Lunge fest. Sie ordneten sofort eine Chemotherapie an. Falk wird jeden Taf in eine Spezial-Klinik gefahren. Die Dreharbeiten zum neuesten "Columbo"- Streifen in Los Angeles mussten unterbrochen werden.
Ein Kollege des Schauspielers: "Es ist furchtbar. Seine Frau leidet entsetzlich. Sie pflegt Peter zu Hause und betet, dass er den Krebs besiegen kann." Wie einst als Kind, als er durch einen Gehirntumor sein rechtes Auge verlor. Seither trägt er ein Glasauge.
Immer wieder bittet ihn Shera, die Zigaretten für immer wegzulegen. Aber es scheint aussichtslos! Nach seiner letzten Operation sagte Falk in einem Interview. "Ich werde niemals aufhören. Ich rauche nun schon mehr als ein halbes Jahrhundert. Ich liebe den Geruch von Rauch. Zigaretten, Zigarillos, Zigarren - ich nehme alles, was ich kriegen kann. Und das wird auch so bleiben."
Shera, eine ehemalige Schönheitskönigin, mit der er seit 1977 verheiratet ist, gibt dennoch nicht auf.
Sie sagt: "Jetzt, wo er krank ist, merke ich, wie sehr ich ihn brauche und liebe." Lange Jahre war die Ehe ziemlich chaotisch. Das Paar hatte sich mehrfach getrennt und wieder versöhnt. Er sagte mal: "Es liegt am Altersunterschied. Wenn ich schlafen will, dann muss sie Party haben und sie gibt mein Geld aus als wäre es Popcorn." Doch nach der letzten Versöhnung vor ein paar Jahren war Peter Falk zuverscihtlich. "Mit den Jahren wird unser Altersunterschied geringer. Sie ist nicht mehr so flippig. Heute bete ich, dass ich ein alter Mann werde mit dieser herrlichen Frau an meiner Seite."
Shera hat inzwischen die Töchter aus Falks erster Ehe (Catherin, 29, und Jackie, 27) benachrichtigt. Sie sollen ihr helfen, den Vater zu überreden, seine Zigaretten-Sucht endlich behandeln zu lassen. "Das ist seine einzige Chance." sagt Shera traurig.

(Bericht: "Heim und Welt" - 1999)
(Bilder: Heim und Welt)

     
   
    Impressum | Haftung | Kontakt | Datenschutz
 
    © www.icolumbo.de 2002 - 2019