Columbo - Fanseite
 

 

<< zurück
mitglieder menue
 
Login:
Pass:
Auto-Login
 
  Neu anmelden
 
tv-guide
 
Der Schwierigkeitsgrad der Fehlerbilder ist...
...zu hoch, finde nie alle Fehler.
...gut so, muss etwas suchen finde die Fehler aber.
...zu niedrig, finde ganz schnell alle Fehler.
Ergebnisse
 
tv-guide
 
23.10.2019
Heute im TV:
Kompletter TV-Guide
 
 
Die komplette Serie
 
 

Unser Columbo-Forum bietet jedem die Möglichkeit, Fragen zu stellen oder seine Meinung zu äußern.
-> zum Forum

 

Infos   Bilder  Schauspieler   Filmfehler  Kommentare 

Black Lady
Sex And The Married Detective 
Fantasmes 
La Signora in Nero 
Frække fristelser 
A nős detektív és a szex 


Erstauffrühung: USA: 03.04.1989 | in Deutschland auf Video: 01.12.1989 | RTL: 07.05.1991
Länge: 90 Min.
Dt. Stimme: Hans Sievers (Video) | Klaus Schwarzkopf (RTL)
Regie: James Frawley
Buch: Jerry Ludwig
Musik: Patrick Williams
 
Beschreibung:
Dr. Joan Allenby ist eine bekannte Sexualtherapeutin, die unter anderem eine Radiosendung moderiert und kürzlich ihr neuestes Buch "Der Kurtisanenkomplex" herausgegeben hat. Als sie eines Abends am Flughafen vergeblich auf einen Flug nach Chicago wartet, wo sie Verträge für eine eigene Fernsehshow aushandeln will, schlägt ihr eine Stewardess vor, in einem Hotel zu übernachten und am nächsten Morgen den ersten Flug zu nehmen. Joan entschließt sich, statt dessen noch mal ins Büro zu fahren. Dort entdeckt sie ihren Geliebten David Kincaid mit ihrer Sekretärin Cindy im Bett, von beiden unbemerkt. Als sie einige Tage später aus Chicago zurückkommt, tut sie so, als wüsste sie von nichts und lädt David zu einem Spielchen zur Auffrischung ihrer Beziehung ein. Sie lädt ihn für den Abend in ein Restaurant ein. Zunächst ist sie aber auf einem Spendenkonzert für wohltätige Zwecke. Dort zieht sie sich auf die Damentoilette zurück und verkleidet sich als schwarzhaarige Kurtisane und geht ins Restaurant. Als David auftaucht, erklärt sie ihm, dass ihre Verkleidung das Spielchen sei. David steigt ein und zahlt ihr Geld, beide gehen zusammen ins Büro. Joan fängt an, David zu verführen und erschießt ihn anschließend. Nachdem sie noch einige falsche Spuren gelegt hat, begibt sie sich wieder auf das Konzert und zieht sich auf der Toilette wieder unbemerkt um. Als Joan am nächsten Tag ins Büro gerufen wird, gibt sie sich fassungslos. Sie lässt sich von Columbo den Tatort zeigen und den vermutlichen Tathergang erklären. Der Inspektor gibt an, dass David von einer ganz in schwarz gekleideten Frau erschossen wurde. Tatsächlich werden die von Joan ausgelegten Spuren gefunden, so dass die Polizei davon ausgeht, dass David mit einer Kurtisane zusammen war. Dennoch findet Columbo einige merkwürdige Kleinigkeiten. Später überrascht Columbo Joan, nachdem sie das Kostüm von der Damentoilette holt. Von Mrs. Hendrix, der Gastgeberin des gestrigen Abends, erfährt der Inspektor, dass die gesuchte "Black Lady" am Abend ebenfalls auf dem Konzert war. Von dem Barkeeper des Restaurants lässt sich Columbo erklären, wie sich David und die Dame im schwarzen Kostüm kennengelernt haben. Als Joan am Abend ihr Kostüm verbrennen will, sucht sie Columbo zu Hause auf. Der Inspektor berichtet von seinen Ermittlungen und der geheimnisvollen "Black Lady", die sich Lisa nennt. Er stellt die Vermutung an, dass Lisa und David sich möglicherweise schon vor der Mordnacht gekannt haben. Außerdem legt er weitere Ungereimtheiten offen. Nachdem Columbo sich verabschiedet hat, entschließt sich Joan, das Kostüm doch nicht zu verbrennen, sondern verkleidet sich wieder als Lisa. Am nächsten Tag berichtet Columbo Joan wieder von den neusten Ermittlungen und neuen Kleinigkeiten, die ihn stören. Der Inspektor sagt, er muss auf jeden Fall die Dame in Schwarz finden, um in dem Fall weiter zu kommen. Von Joans Kollegen erfährt Columbo indes, dass David und Joans Sekretärin ein Verhältnis miteinander hatten und das Büro zum Liebesspiel genutzt haben. Ein Besucher des Konzerts erzählt dem Inspektor, dass dieser die Dame in Schwarz auf die Damentoilette hat gehen sehen, sie aber nie hinaus kam. Columbo stellt diesen Besucher und seine Geschichte Dr. Allenby vor. Wieder macht der Inspektor deutlich, wie wichtig es für ihn ist, Lisa zu finden. Abends macht sich Joan als Lisa auf den Weg, zieht durch verschiedene Kneipen und lässt die Barkeeper jeweils Columbo anrufen. Wieder zu Hause, verbrennt sie ihr Kostüm. Dann ruft Columbos Assistent Joan an, um ihr mitzuteilen, dass man die Dame in Schwarz in ihrem Büro gefunden hat und sie dorthin kommen möge. Joan fährt sofort ins Büro, wo sie von Columbo überrascht wird. Der berichtet von Lisas Nachrichten und korrigiert seinen Assistenten, da er Lisa noch nicht gefunden hat. Sie würde aber unter Umständen noch vorbei kommen. Durch einen Trick beweist Columbo, dass Dr. Joan Allenby sich als Lisa verkleidet hat und dann David ermordet hat. Auch das Mordmotiv weist er nach. Joan gesteht und wird verhaftet.
 
Zitate:
Columbo zu Joan: "Wir müssen die Dame in Schwarz finden. Und wenn wir sie finden – das verspreche ich – werden Sie es bestimmt als Erste erfahren."
 
Sonstiges:
Auch in dieser Episode zeigt sich wieder einmal Columbos Marotte, den Raum zu verlassen und dann doch wieder mit einer Frage zurückzukehren.
 
Bewertung:
Wieder einmal ein sehr guter Columbo-Fall mit einer kompletten Auflösung und ohne offene Fragen.
 
Querverweise:
Es gibt ein Wiedersehen mit Stewart J. Zully, der bereits in der Episode 48 "Murder, Smoke and Shadows" / "Die vergessene Tote" Columbos Assistenten gespielt hat. Warum er hier aber Sergeant Burke heißt und in der letzten Episode als Sergeant Sewell mitspielte, weiß wohl keiner.

James Frawley führte ebenfalls in den Episoden 41 "Try and Catch Me" / "Alter schützt vor Morden nicht", 43 "Make Me a Perfect Murder" / "Mord in eigener Regie", 44 "How to Dial a Murder" / "Mord per ... Weiter lesen
 
Mörder     Opfer
Dr. Joan Allenby (Lindsay Crouse)
David Kincaid (Stephen Macht)

Besucher-Bewertung:


Um eine Bewertung abgeben zu k�nnen musst du dich als Mitglied einloggen.
Kostenlos Registrieren
     
   
    Impressum | Haftung | Kontakt | Datenschutz
 
    © www.icolumbo.de 2002 - 2019