Columbo - Fanseite
 

 

<< zurück
mitglieder menue
 
Login:
Pass:
Auto-Login
 
  Neu anmelden
 
tv-guide
 
Kauft ihr die Columbo-DVD's?
Ja, ich habe schon min. eine Staffel
Nein, ich kaufe sie nicht
Ich warte bis alle Staffeln erhältlich sind
Ergebnisse
 
tv-guide
 
18.08.2019
Heute im TV:
Kompletter TV-Guide
 
 
Die komplette Serie
 
 

Unser Columbo-Forum bietet jedem die Möglichkeit, Fragen zu stellen oder seine Meinung zu äußern.
-> zum Forum

 

Infos   Bilder  Schauspieler   Filmfehler  Kommentare 

Die vergessene Tote
Murder, Smoke And Shadows 
Ombres et lumières 
Effetti Molto Speciali 
Murder, Smoke & Shadows 
Gyilkosság, füst és árnyak 


Erstauffrühung: USA: 27.02.1989 | in Deutschland auf Video: Oktober 1989 | RTL: 09.04.1991
Länge: 90 Min.
Dt. Stimme: Hans Sievers (Video) | Klaus Schwarzkopf (RTL)
Regie: James Frawley
Buch: Richard Alan Simmons
Musik: Patrick Williams
 
Beschreibung:
Alex Bradey, ein erfolgreicher Hollywood-Regisseur, bekommt überraschend Besuch von seinem Jugendfreund Leonard Fisher. Leonard berichtet, dass Buddy, ebenfalls Jugendfreund von beiden, letzte Woche gestorben sei. Dann berichtet Leonard von seiner Schwester Jenny, die vor Jahren auf dem Weg zu einem Amateurfilm, den Alex und Buddy drehen wollten, verunglückt und am Unfallort verblutet ist. Von Buddy hat Leonard kurz vor dessen Tod ein Päckchen bekommen, in dem ein Film war, den er Alex nun zeigt. Dort ist der damals aufgenommene Unfall zu sehen, der sich in Wirklichkeit am Drehort abspielte. Doch Alex und Buddy sind weggerannt ohne zu helfen, und deshalb ist Jenny verblutet. Nun will Leonard den Film der Öffentlichkeit präsentieren und Alex so ruinieren. Alex versucht Leonard zu überzeugen, dass der Film eine Fälschung ist und bittet sich ein paar Stunden aus, um Experten zu holen, die dies bestätigen. In seinem Büro wartet Ruth Jernigan auf Alex, die seine Freundin und Hauptdarstellerin ist. Während der Dreharbeiten hat sich Ruth jedoch in den männlichen Hauptdarsteller verliebt. Am Abend holt Alex Leonard ab, um mit ihm zu den Experten zu fahren. Während der Fahrt hält Alex an einer Straßenkulisse, in der sein neuer Film spielt. Nachdem gerade ein von Alex bestellter Sprengwagen vorbeigefahren ist, macht er Leonard soviel Angst, dass dieser davon rennt und an ein Eisentor packt, welches Alex unter Starkstrom gesetzt hat. Leonard ist sofort tot. Dann fährt Alex die Leiche zum Strand. Am nächsten Tag erwartet Inspektor Columbo Alex. Dieser berichtet, dass am Strand eine unidentifizierbare Leiche gefunden wurde, deren Gesicht mit einem Hammer zertrümmert wurde und der an Stromschlag gestorben ist. Columbo legt dar, dass es sich um einen Mord handelt und die Leiche zum Strand getragen wurde. In der Nähe der Leiche wurde ein Buch "Die Filme von Alex Brady" gefunden, in der handschriftlich die Telefonnummer von Alex' Büro geschrieben wurde. Doch Alex kann dem Inspektor nicht weiterhelfen, da ihn oft irgendwelche Verrückten anrufen. Von Alex' Sekretärin, Rose Walker, erfährt Columbo, dass Alex am Abend offenbar einen Sprengwagen bestellt hatte, obwohl Mrs. Walker nicht weiß, was er damit wohl vorhatte. In der Zwischenzeit drängt Alex' Boss, Mr. Marosco, seinen Zögling darauf, den neuen Film nicht erst im Sommer, sondern schon zu Ostern fertig zu haben. Alex sieht jedoch keine Chance, dies zu verwirklichen. Als sich Alex am Abend mit Ruth trifft, stößt Columbo dazu. Er berichtet, dass die Leiche identifiziert wurde und es sich bei dem Toten um Leonard Fisher handelt. Alex berichtet, dass er Leonard kannte und gibt sich sehr betroffen. Columbo sucht alte Zeitungsausschnitte über den Tod von Leonards Schwester heraus, die belegen, dass Alex an diesem Tod keine Schuld trifft. Dann entdeckt der Inspektor am Eisentor den Absatz eines Schuhs. Columbo fragt, warum sich Leonard nicht bei Alex gemeldet hat, wenn er doch offenbar seinetwegen in Los Angeles war. Dann berichtet der Inspektor Alex von dem Absatz, der zum Schuh von Leonard passt. Als sich Alex abends mit Ruth trifft, berichtet sie, wie sie den Hauptdarsteller kennen gelernt hat und sagt ihm auf den Kopf zu, dass Alex die beiden zusammengebracht hat, damit die Liebesszenen realistisch wirkten. Als Columbo auftaucht, berichtet dieser, dass Leonard an seinem Ankunftstag vom Flughafen direkt in die Filmstudios gefahren ist. Am nächsten Tag hört Columbo in der Kantine der Studios zufällig ein Gespräch von zwei Schauspielerinnen mit, wonach Leonard in Drogengeschäfte verwickelt gewesen sein soll. Daraufhin verabschiedet sich der Inspektor offiziell von Alex, da der Fall nun in eine ganz andere Richtung läuft. Am Nachmittag trifft sich Alex mit Rose in einem Restaurant. Alex will seine Sekretärin entlassen, doch diese erpresst ihn mit ihrem Wissen, dass Leonard Fisher vor einigen Tagen angerufen hatte und Alex dies der Polizei verschwiegen hat. Alex steigt auf diese Erpressung ein. Dann trifft Alex auf Mr. Marosco, der ihm mitteilt, dass der geplante Film nicht mehr fertiggestellt werden braucht und die Kosten für die Produktion heruntergefahren werden. In Alex' Studio fährt Columbo dann den Film ab, in dem der Tod von Leonards Schwester zu sehen ist. Columbo beweist, dass Leonard am Mordabend in Alex Wohnung war und dann von diesem am Eisentor ermordet wurde. Die Bestechung von Rose wertet Columbo dabei als Schuldeingeständnis. Die Kellner, die das Gespräch durch ihre Anwesenheit mitgehört haben, waren in Wirklichkeit verkleidete Polizisten. Damit hat Columbo denselben Trick angewandt wie Alex, als er die Schauspieler in der Kantine angeheuert hat. Columbo verhaftet Alex.
 
Sonstiges:
Nach Planung von Alex sollte eigentlich keine Spur von der Leiche zu ihm führen. Das Gesicht hat er mit einem Hammer zertrümmert, die Finger sind verbrannt. Durch ein Buch von Alex kommt der Inspektor ihm auf die Spur. So etwas gab es ähnlich in der Episode 45 "The Conspirators" / "Waffen des Bösen".

Columbo spielt mir Alex' elektrischer Eisenbahn. Zuletzt war eine solche Eisenbahn in der Episode 40 "The Bye-Bye Sky High IQ Murder Case" / "Todessymphonie" zu sehen.

... Weiter lesen
 
Bewertung:
Wieder einmal ein exzellenter Columbo-Fall, in dem der Inspektor den Täter einmal mehr auf seine unnachahmliche Art zur Verzweiflung treibt. Einfach köstlich! Und am Ende überführt Columbo den Mörder mal wieder mit einem seiner Tricks, wobei er ihn sich dieses Mal vom diesem sogar noch abgeguckt hat.

Auch die B-Story um Alex verprellte Geliebte und um Mr. Marosco lassen keine Wünsche und Fragen offen. Sehr schön, wie hier unabhängig voneinander am Ende die Welt des Star-Regisseurs zusammenbricht.
 
Querverweise:
Molly Hagan, hier als Ruth Jernigan zu sehen, spielt ebenfalls in der Episode 63 "Butterfly in Shades of Grey" / "Todesschüsse auf dem Anrufbeantworter" mit, dort als Victoria Chase.

Jerome Guardino hat in dieser Episode seinen dritten und letzten Auftritt nach den Folgen 41 "Try and Catch Me" / "Alter schützt vor Morden nicht" und 43 "Make Me a Perfect Murder" / "Mord in eigener Regie" als Columbos Assistent Sergeant Burke. Außerdem spielte er in einer anderen Rolle in der ... Weiter lesen
 
Mörder     Opfer
Alex Bradey (Fisher Stevens)
Leonard Fisher (Jeff Perry)

Besucher-Bewertung:


Um eine Bewertung abgeben zu k�nnen musst du dich als Mitglied einloggen.
Kostenlos Registrieren
     
   
    Impressum | Haftung | Kontakt | Datenschutz
 
    © www.icolumbo.de 2002 - 2019