Columbo - Fanseite
 

 

<< zurück
mitglieder menue
 
Login:
Pass:
Auto-Login
 
  Neu anmelden
 
tv-guide
 
Kauft ihr die Columbo-DVD's?
Ja, ich habe schon min. eine Staffel
Nein, ich kaufe sie nicht
Ich warte bis alle Staffeln erhältlich sind
Ergebnisse
 
tv-guide
 
18.07.2019
Heute im TV:
Kompletter TV-Guide
 
 
Die komplette Serie
 
 

Unser Columbo-Forum bietet jedem die Möglichkeit, Fragen zu stellen oder seine Meinung zu äußern.
-> zum Forum

 

Infos   Bilder  Schauspieler   Filmfehler  Kommentare 

Mord per Telefon
How To Dial A Murder 
Jeux de mots 
Un Delitto Pilotato 
Drej et mord 
Gyilkosság telefonhívásra 


Erstauffrühung: USA: 15.04.1978 | ARD: 10.06.1984 | RTL: 21.09.1992
Länge: 69 Min.
Dt. Stimme: Klaus Schwarzkopf (RTL zeigt die ARD-Synchronfassung)
Regie: James Frawley (Story: Anthony Lawrence)
Buch: Tom Lazarus
Musik: Patrick Williams
 
Beschreibung:
Ein merkwürdiges Szenario spielt sich in einer Villa ab: Ein Telefon klingelt, zwei Dobermänner rennen zu diesem Apparat und eine menschengroße Puppe sagt "Rosebud"; die Hunde zerfetzen daraufhin die Puppe. Diese Hunde, Laurel und Hardy, gehören Dr. Eric Mason, der als berühmter Psychologe sein Geld verdient. Eines Nachmittags bittet Mason seinen langjährigen Freund, Dr. Charles Hunter, seine Hunde nach Hause zu bringen, da er zu einer ärztlichen Untersuchung muss. Vom Arzt aus ruft er unbemerkt während eines EKGs im Ruhezustand bei sich zu Hause an. Während Hunter ans Telefon geht, stehen die Hunde schon nervös dabei. Als Mason Hunter dazu bringt, "Rosebud" zu sagen, springen Laurel und Hardy Charles an und töten ihn; Mason triumphiert. Nach seinem Arztbesuch kommt Mason nach Hause und trifft auf Columbo, der zu dessen Überraschung mit den Dobermännern spielt. Mason gibt sich sehr betroffen und versteht nicht, wieso die ansonsten sehr zutraulichen Tiere so etwas gemacht haben. Columbo fragt, ob Mason einen Anruf erwartet hat, was dieser verneint. Columbo erklärt, dass Hunter von jemandem angerufen wurde und während des Telefonats von den Hunden getötet wurde. Der Inspektor drückt Mason nochmals sein Beileid aus, auch für seine vor einem halben Jahr verstorbene Frau. Columbo will nun herausfinden, wer der Anrufer war, da dieser hören musste, wie die Tiere Hunter töteten, er aber nicht die Polizei verständigt hat. Anschließend sucht Columbo Joanna Nichols auf, die im Gästehaus Masons wohnt und die Tat vom Swimmingpool aus hörte; sie hat auch versucht, einzugreifen, jedoch vergebens. Später sucht Columbo eine Hundetrainerin auf. Von ihr erfährt er, dass man einen Hund, wenn er klug genug ist, so abrichten kann, dass er auf ein bestimmtes Kommando hin tötet. Als Columbo Laurel und Hardy aufsucht, merkt er, dass beide auf das Telefonklingeln anschlagen, es aber nicht das Zeichen ist, mit denen sie zum Töten aufgefordert werden. Am nächsten Tag sucht Columbo Mason in seinem Institut auf. Columbo zeigt die Möglichkeit auf, dass der noch immer ungeklärte Unfall von Masons Frau gar keiner war, sondern dass sie jemand getötet hat und nun möglicherweise auch Mason töten will. Dieser hält das jedoch für Unsinn. Von Joanna erfährt Columbo, dass Hunter "Eric" gerufen hat, als die Hunde ihn anfielen. Außerdem entdeckt der Inspektor einen Haken in der Decke nahe dem Telefon. In einer verlassenen Kulisse eine Westernstadt entdeckt Columbo schließlich Hinweise darauf, dass Laurel und Hardy dort abgerichtet worden sein könnten. Dr. Mason sucht in Hunters Wohnung nach Fotos, die Hunter mit Masons Frau zeigen: Sie hatten ein Verhältnis. Als er gerade gehen will, wird er von Columbo überrascht. Mason gibt vor, nach Arbeitsunterlagen zu suchen. Am Abend treffen sich beide und Columbo berichtet von seiner Theorie, dass die Hunde abgerichtet wurden, auf ein bestimmtes Wort hin zu töten. Doch nur sie kennen das Wort und in zwei Tagen sollen sie auf richterliche Anordnung hin getötet werden. Das Gespräch mit Mason hat Columbo aufgezeichnet und am nächsten Tag spielt er das Band vor den Hunden ab, um zu überprüfen, ob die Hunde auf irgendein Wort reagieren. Als Columbo gerade im Nebenraum telefoniert, werden die Hunde plötzlich wild. Am nächsten Abend kommt Mason nach Hause und sieht in der Küche eine Strohpuppe hängen, während das Telefon klingelt. Plötzlich kommen Laurel und Hardy herein, kurz darauf der Inspektor, der dies alles inszeniert hat. Columbo berichtet, dass die Hunde auf der Westernranch abgerichtet wurden, zu töten. Dann erzählt Columbo, dass Hunter und Masons Frau ein Verhältnis miteinander hatten und Mason deshalb beide getötet hat. Den Mord an seiner Frau kann Columbo nicht beweisen, wohl aber den Mord an Dr. Hunter. Mason behauptet, ohne das Angriffswort könne Columbo das nicht beweisen, doch der Inspektor weist das Ruhe-EKG vor, in dem Mason zur Mordzeit außergewöhnliche Werte aufwies. Mason ruft seine Hunde und sagt "Rosebud". Laurel und Hardy knurren und springen Columbo an. Doch statt ihn zu töten, geben sie Küsschen. Columbo erklärt, dass er die Hunde hat "umprogrammieren" lassen. Mason wird verhaftet.
 
Sonstiges:
Dr. Mason ist ein großer Fan klassischer Filme. So hat er in seinem Haus viele Requisiten großer Hollywood-Filme gesammelt. Seine Hunde hat er nach den beiden berühmten Komikern Stan Laurel und Oliver Hardy benannt, hierzulande auch bekannt als "Dick und Doof". Der für diese Episode verhängnisvolle Schlitten "Rosebud" stammt aus dem Film "Citizen Kane" von und mit Orson Welles. Ebenfalls aus dem Film stammt das Eingangstor von Masons Haus, das übrigens sowohl den Film als auch diese Episode ... Weiter lesen
 
Bewertung:
"Wirklich ganz einfach, der Fall. Nicht, dass ich besonders schlau wäre, Sir. Ich muss sagen, Sie haben mich ein bisschen enttäuscht. Ich meine durch Ihre Unfähigkeit. Sie haben Spuren hinterlassen wie eine Herde Elefanten. Ein Motiv, eine Gelegenheit, und für einen Mann von Ihrer Intelligenz, Sir, ließen Sie sich bei sehr vielen dummen Lügen erwischen. Sehr vielen." So lautet Columbos Fazit dieses Falles und dem habe ich (fast) nichts hinzuzufügen.
 
Querverweise:
Ed Begley, Jr., hier in einer kleinen Rolle als Officer Stein zu sehen, hat einen größeren Auftritt in der Episode 64 "Undercover" / "Zwei Leichen und Columbo in der Lederjacke".

James Frawley führte in zahlreichen weiteren Columbo-Episoden Regie: So in den Folgen 41 "Try and Catch Me" / "Alter schützt vor Morden nicht", 43 "Make Me a Perfect Murder" / "Mord in eigener Regie", 47 "Murder, Smoke and Shadows" / "Die vergessene Tote", 48 "Sex and the Married Detective" / "Black ... Weiter lesen
 
Mörder     Opfer
Dr. Eric Mason (Nicol Williamson)
Dr. Charles Hunter (Joel Fabiani)

Besucher-Bewertung:


Um eine Bewertung abgeben zu k�nnen musst du dich als Mitglied einloggen.
Kostenlos Registrieren
     
   
    Impressum | Haftung | Kontakt | Datenschutz
 
    © www.icolumbo.de 2002 - 2019