Columbo - Fanseite
 

 

<< zurück
mitglieder menue
 
Login:
Pass:
Auto-Login
 
  Neu anmelden
 
tv-guide
 
Kauft ihr die Columbo-DVD's?
Ja, ich habe schon min. eine Staffel
Nein, ich kaufe sie nicht
Ich warte bis alle Staffeln erhältlich sind
Ergebnisse
 
tv-guide
 
24.10.2019
Heute im TV:
Kompletter TV-Guide
 
 
Die komplette Serie
 
 

Unser Columbo-Forum bietet jedem die Möglichkeit, Fragen zu stellen oder seine Meinung zu äußern.
-> zum Forum

 

Infos   Bilder  Schauspieler   Filmfehler  Kommentare 

Traumschiff des Todes
Troubled Waters 
Eaux troubles 
Assassinio a Bordo 
Uroligt farvand 
Zavaros vizeken 


Erstauffrühung: USA: 09.02.1975 | ARD: --.--.---- | RTL: 21.01.1992
Länge: 92 Min.
Dt. Stimme: Claus Biederstaedt
Regie: Ben Gazzara
Buch: William Driskill (Story: Jackson Gillis, William Driskill)
Musik: Dick de Benedictis
 
Beschreibung:
Inspektor Columbo ist ziemlich aufgeregt: Seine Frau hat in einer Tombola eine Kreuzfahrt gewonnen. Leider kann er sie im Hafen und auf dem Schiff nicht finden, doch Captain Gibbon ist sich sicher, sie an Bord begrüßt zu haben. Unter den Passagieren ist auch Hayden Danzinger nebst Gattin, die schon mehrmals an Kreuzfahrten teilgenommen haben. Sie haben über 100 Gäste, allesamt Autohändler, eingeladen, um mit ihnen die Geschäftsbeziehungen zu vertiefen. Doch Hayden hat während der Kreuzfahrt offenbar noch weitere Pläne. Er erkundigt sich nach den Schlüsseln an Bord. Mit Hilfe eines Codebuches und einem Curtisschneider stellt er einen Generalschlüssel für alle Kabinen her. An Bord ist ebenfalls eine Band engagiert. Der Pianist Lloyd Harrington hatte vor einiger Zeit eine Beziehung mit der Sängerin Rosanna Wells, doch die will nichts mehr von ihm wissen. Danzinger wirft inzwischen Buch und Curtisschneider über Bord und dringt in die Kabine der Sängerin ein. Diese hat ein Verhältnis mit Hayden und will Geld, damit dieses nicht an die Öffentlichkeit dringt. Am Nachmittag täuscht Hayden mit Hilfe einer Tablette einen Herzanfall vor und wird sofort in die Krankenstation eingeliefert, wo er die Nacht über zur Beobachtung bleiben soll. Abends ist der erste Auftritt der Band. Danzinger verlässt von der Schwester unbemerkt das Krankenbett und schleicht sich in die Kabine Rosannas. Während einer Bandpause, die die Sängerin in ihrer Kabine verbringen will, erschießt Hayden seine Geliebte durch ein Kopfkissen und malt mit einem Lippenstift ein "L" auf den Spiegel. Anschließend versteckt er die Tatwaffe in der Wäschekammer und legt sich wieder in sein Bett. Währenddessen wird Rosanna Leiche entdeckt und Columbo vom Captain mit der Aufklärung des Falles beauftragt. Dieser vermutet, dass der Mörder mit den Abläufen der Band vertraut war. Columbo findet eine Feder auf dem Fußboden. Vor der Tür der Krankenstation, wo Columbo sich eine Tablette gegen seine Übelkeit geben lässt, findet er eine weitere Feder. Columbo prüft, wer in dem Krankenbett liegt und trifft auf Danziger, den er zuvor schon einmal kurz an Bord getroffen hatte. Der offensichtliche Verdacht fällt aber auf Lloyd Harrington, da er im Streit mit der Toten war und sein Vorname mit "L" beginnt. Doch Columbo ist davon nicht überzeugt. Er geht den Weg von der Krankenstation zur Kabine der Sängerin ab, um die Zeit zu stoppen. In der Kabine Lloyds wird eine Rechnung über den Kauf einer Waffe gefunden, die Hayden zuvor dort platziert hatte. Als Hayden am Morgen die Krankenstation wieder verlassen kann, trifft er auf Columbo, der nach dessen Gesundheitszustand fragt. Anschließend wirft Danziger die Handschuhe über Bord. Währenddessen wird die Tatwaffe gefunden, die von Columbo als solche identifiziert wird. Trotzdem glaubt Columbo, dass Llody mit dem Mord nichts zu tun hat. Dennoch muss der Mörder einen Generalschlüssel gehabt haben, um zu den verschiedenen Kabinen Zugang zu bekommen. Doch auch Autohändler könnten einen solchen Schlüssel nachmachen. Und Lloyd bewahrte nur Quittungen auf, die er auch steuerlich absetzen konnte, doch das trifft nicht auf die Revolverquittung zu. Außerdem wundert sich Columbo darüber, dass er die Waffe nicht über Bord geworfen hat. Als Hayden erklärt, dass der Mörder vermutlich keine Zeit hatte, die Waffe wegzuwerfen, wundert sich der Inspektor, wieso dann nicht auch die Handschuhe gefunden wurden. Danziger meint, der Mörder könne auch ein Handtuch benutzt haben, um keine Fingerabdrücke zu hinterlassen. Da aus der Krankenstation ein Paar OP-Handschuhe fehlen, vermutet Columbo jedoch, dass der Mörder diese benutzt hat. Lloyd bestreitet nach wie vor, dass er den Revolver gekauft hat. Columbo unterhält sich mit Sylvia Danzinger, die das Vermögen mit in die Ehe gebracht hat und erzählt, dass sie sehr eifersüchtig, ihr Mann ihr aber treu sei. Beim Doktor erkundigt sich der Inspektor, ob der Herzanfall Haydens nur vorgetäuscht gewesen sein könnte, was dieser bestätigt. Columbo findet daraufhin im Pool eine Kapsel, die seinen Verdacht bestätigt. Der Captain indes versteht nicht, warum Columbo überhaupt noch weiter ermittelt, doch der Inspektor kann ihn mit seinen gesammelten Beweisen davon überzeugen, dass Danziger der Mörder ist. Columbo sucht Hayden auf und berichtet ihm von den fehlenden Handschuhen. Columbo gibt vor, unbedingt die Handschuhe zu benötigen, um Harrington zu überführen. Danziger begibt sich daraufhin ins Krankenzimmer, um neue Handschuhe zu klauen, entwendet dem Magier an Bord dessen Pistole und schießt im Maschinenraum damit. Dann versteckt er die Handschuhe in einem Feuerlöschschlauch. Bei einer kurz darauf stattfindenden Feuerübung werden die Handschuhe entdeckt. Columbo untersucht die Handschuhe und entdeckt auf der Innenseite der Gummihandschuhe Fingerabdrücke – von Hayden. Dieser gesteht nach kurzem Zögern. Und Columbo sucht zum Abschluss wieder seine Frau.
 
Zitate:
"Sagen Sie, Inspektor, erwarten Sie raues Wetter in den mexikanisches Gewässern?" fragt Captain Gibbon Columbo beim Anblick seines Trenchcoats.
 
Sonstiges:
Erstaunlich: Schon bevor der Mord geschehen ist, schafft es Columbo, den späteren Mörder mit seiner Art zum Wahnsinn zu treiben. Wie der Inspektor das nur immer schafft?

Welch außergewöhnlicher Detektiv Columbo ist, wird in dieser Episode besonders deutlich. Da das Verbrechen auf einem Schiff stattgefunden hat, muss Columbo mit einfachsten Mitteln und ohne die Hilfe der Spurensicherung den Mord aufklären. Dabei benutzt er viele Tricks der "alten Schule" und schafft es ... Weiter lesen
 
Bewertung:
Eine hervorragende Episode auf hoher See! Viele Kleinigkeiten fügen sich wieder einmal zu bester Unterhaltung zusammen. Und Columbo schafft es wieder einmal, den Mörder dazu zu bringen, sich selbst zu verraten. Herrlich!
 
Querverweise:
Robert Vaughn, der hier den Mörder spielt, ist ebenfalls in der Episode 37 "Last Salute to the Commodore" / "Der alte Mann und der Tod" zu sehen.

Dean Stockwell spielte ebenso in der Episode 12 "The Most Crucial Game" / "Wenn der Eismann kommt..." mit.

Bernard Fox spielte in der Folge 13 "Dagger of the Mind" / "Alter schützt vor Torheit nicht" Superintendant Durk von Scotland Yard.

Robert Douglas, hier als Dr. Pierce vor der Kamera zu sehen, ... Weiter lesen
 
Mörder     Opfer
Hayden Danzinger (Robert Vaughn)
Rosanna Wells (Poupée Bocar)

Besucher-Bewertung:


Um eine Bewertung abgeben zu k�nnen musst du dich als Mitglied einloggen.
Kostenlos Registrieren
     
   
    Impressum | Haftung | Kontakt | Datenschutz
 
    © www.icolumbo.de 2002 - 2019