Columbo - Fanseite
 

 

<< zurück
mitglieder menue
 
Login:
Pass:
Auto-Login
 
  Neu anmelden
 
tv-guide
 
Der Schwierigkeitsgrad der Fehlerbilder ist...
...zu hoch, finde nie alle Fehler.
...gut so, muss etwas suchen finde die Fehler aber.
...zu niedrig, finde ganz schnell alle Fehler.
Ergebnisse
 
tv-guide
 
18.10.2019
Heute im TV:
Kompletter TV-Guide
 
 
Die komplette Serie
 
 

Unser Columbo-Forum bietet jedem die Möglichkeit, Fragen zu stellen oder seine Meinung zu äußern.
-> zum Forum

 

Infos   Bilder  Schauspieler   Filmfehler  Kommentare 

Alter schützt vor Morden nicht
Try And Catch Me (ARD-Titel: Rache ist bitter) 
Le mystère de la chambre forte 
Prova a Prendermi 
Fang mig 
Kapj el, ha tudsz! 


Kommentar zu dieser Episode abgeben:
Name:
Du bist nicht eingeloggt.
Dein Kommentar:

Gast: Roulette spielen
21.06.2011 23:03:59
 
An sich ein brauchbarer Beitrag, nur kannst du spater nicht n bisschen umfassender schreiben?
Gast: Peters Falke
23.06.2010 14:13:00
 
Grundsolide, symphatische Folge mit dem richtigen Columbotouch. Mir gefällt der ruhige, verständnissvolle Columbo (aufgrund der Synchronstimme) immer noch am besten. Zwar fehlt mir etwas die berühmte "Columbogrissenheit", mit der er Täter reinlegt und überführt und hier auch nur durch tatkräftige Mithilfe der Mörderin quasi mit der Nase zur Lösung des Falls gestoßen wird, aber insgesamt eine der wirklich guten Columbofolgen.
-
Unverständlich ist für mich ein wenig, weswegen Abigail ihm die Autoschlüssel vermissten Autoschlüssel übergibt? Vielleicht ist es auch das manchmal auftauchende Duell "Intelligenter Mörder gegen Columbo`s Spürsinn" der Grund !?
Genial witzig der Kommentar von Abigail über Columbos mitgenommenen "seltenen Wagen" und die Szene mit dem 400 Jahre alten Stuhl. Hab noch niemanden erlebt, der so ruhig eine Tasse Kaffee halten kann, sich dabei bewegt und sich noch Notizen auf engsten Raum machen muss !
-
Etwas unrealistisch ist allerdings das Foto vom Rasensprenger, wo Abigail die vermissten Autoschlüssel gefunden haben wollte. Weswegen sollte die Spurensicherung Fotos von einem Ort machen, wenn dort keine Spuren vorhanden sind?Dann hätte man auch genauso gut die Wiese und jeden uninteressanten Quadratzentimeter fotografieren können. Das finde ich ein wenig unlogisch.
-
Ansonsten 4 1/2 von 5 Punkte.
Gast: columbo93
18.11.2009 15:22:07
 
würde sogar sagen, dass wir es hier mit der besten mörderin der ganzen columbo-geschichte zu tun haben !

perfekte columbo-unterhaltung
Gast: Jerry
15.07.2009 10:44:44
 
Ja, da stimme ich der Hoyrica zu. Wirklich eine gute Folge.
Meine Lieblingsszene ist die, wo Columbo der Mörderin seinen Wagen vorstellt ;)

Gruss Jerry
Hoyrica
24.02.2008 13:59:51
 
Eine hervorragende Episode.
Kleiner Ungereimtheiten wie das mit dem Autoschlüssel werden wettgemacht durch die tolle schauspielerische Leistung und den Einfall am Ende mit den Kisten und der Glühlampe.

Und: Diese Folge hat die mit Abstand schönste Filmmusik in der ganzen Serie. Die von Harfe und Streichern interpretierte, von Pat Williams komponierte Barock-orientierte Musik hat etwas Melancholisches und Witziges zugleich und unterstützt die Atmosphäre der Folge wunderbar. Die altmodische Musik lässt einen an Miss-Marple-Filme o. s. ä. erinnern, nur, dass die aufgeweckte Alte Dame nicht aufklärt wie Margaret Rutherford oder Angela Lansbury, sondern die Mörderin mimt.
Gast: Tilli
03.12.2007 00:24:48
 
Eine durchschnittliche Episode. Das Motiv der Täterin ist glaubhaft, die schauspielerische Leistung ist ebenfalls gut. Jedoch: Dass unser "Columbo" so lange braucht der Dame auf die Schliche zu kommen passt irgendwie nicht. Auch dass Columbo zufällig dazu stößt, als sie den Schlüssel entsorgen will ist irgendwie nicht ganz glaubwürdig. Irgendwie fehlt mir auch der "Columbo-Charme" bei dieser Episode, sie wirkt zu steril. Dennoch 3/5.
Gast: gampheapS
07.10.2007 18:46:01
 
Cool, good job, i like you site.
i am wishing you a new clients and be happy with your further projects.
Mark (ex-golden boy:-))
Gast: daniel m.
02.03.2006 00:03:13
 
Eine sehr gute Folge. Gehört zu den besten Columbos aller Zeiten. Themamäßig würde ich die Folge aber eher zur "zweiten Ära" von Columbo, also ab 1989 einreihen. Dieser überraschend recht einfache Fall für Columbo, sollte absichtlich symphatisch rüberkommen. Eine nette alte Dame; kein "brutaler" Mord; passendes Motiv. Die Atmosphäre des Films ist durch einen schönen Soundtrack beschmückt. Alles in allem aber kommt mir diese Episode eher düster vor.
Vieles scheint mir nicht zu passen. Beispielsweise als Abigail sich mit dem Neffen trifft, wo ist da Veronica und Anny, das Hausmädchen? Ok, man weiß die sind draußen, aber wieso fragen diese nicht wo Abigail steckte, all diese Minuten? Der Anwalt hat ja für sich eine Erklärung.
Trotzdem klare 5 von 5 Punkte von mir!
Seite 4 von 6
[<<] [<] [1] [2] [3] [4] [5] [6] [>] [>>]

Besucher-Bewertung:


Um eine Bewertung abgeben zu k�nnen musst du dich als Mitglied einloggen.
Kostenlos Registrieren
     
   
    Impressum | Haftung | Kontakt | Datenschutz
 
    © www.icolumbo.de 2002 - 2019