Columbo - Fanseite
 

 

<< zurück
mitglieder menue
 
Login:
Pass:
Auto-Login
 
  Neu anmelden
 
tv-guide
 
Der Schwierigkeitsgrad der Fehlerbilder ist...
...zu hoch, finde nie alle Fehler.
...gut so, muss etwas suchen finde die Fehler aber.
...zu niedrig, finde ganz schnell alle Fehler.
Ergebnisse
 
tv-guide
 
13.11.2019
Heute im TV:
Kompletter TV-Guide
 
 
Die komplette Serie
 
 

Unser Columbo-Forum bietet jedem die Möglichkeit, Fragen zu stellen oder seine Meinung zu äußern.
-> zum Forum

 

Infos   Bilder  Schauspieler   Filmfehler  Kommentare 

Wenn der Schein trügt
Now You See Him 
Tout n'est qu'illusion 
L’Illusionista 
Hvad øjet ser.. 
A szemfényvesztő 


Kommentar zu dieser Episode abgeben:
Name:
Du bist nicht eingeloggt.
Dein Kommentar:

Gast: Eine von Columbos Nichten
18.06.2009 06:57:28
 
Betrifft den kleinen "LOCKSMITH" Laden.
Mir ist aufgefallen, das der kleine Laden "Locksmith" mal immer wieder in verschiedenen Episoden auftaucht... wie auch in dieser meiner Meinung nach besten aller Columbo Episoden, in der Columbo die Handschellen in Auftrag gibt, mit denen er Santini später herausfordert. Welche sich in verschiedenen Epsioden wiederkehrende Schausplätze gibt es sonst noch so in Columbos "kleiner Welt" ?
Gast: The Columbo Watcher
30.04.2009 20:37:29
 
Eine ziemlich spannende und zugleich interesannte Folge. Für mich gibt es jedoch Folgen, die besser sind. 8 / 10 Punkten.
Hoyrica
22.02.2008 17:23:26
 
Eigentlich eine der besten Episoden überhaupt.
Hier einige Anmerkungen.

Das klassische Nitpicking zu Anfang:
Als Columbo sich im Zauberladen die Guillotine erklären lässt, ist diese zur Beginn der Demonstration geschlossen. In der nächsten Einstellung, als der Verkäufer die Test-Möhre in das Gerät steckt, ist dieses - wie durch Zauberhand bewegt - auf einmal geöffnet, ohne handwerkliches Zutun! Magic!!!

Eigentlich wollte ich noch schreiben, dass es völliger Quatsch ist, dass aus dem Führerschein des Opfers dessen Gewicht hervorgehen soll. Wilson: "Jesse T. Jermone. Geboren am 3. August 1923. Größe: 1,75 Meter, Gewicht 174 Pfund". Was?! Sowas steht im Führerschein? Ein Nachprüfen im Internet ergab jedoch, dass es tatsächlich US-Bundesstaaten gibt, in deren Führerscheinen das Gewicht des Fahrers / der Fahrerein notiert ist. Als ich meinen Führerschein gemacht habe, war ich noch um 20 Kilo leichter.... Leider lebe ich nicht in den USA. Seufz!

Bleibt mir also noch, etwas Bemerkenswertes über die Musik dieser Folge festzuhalten: Der Komponist Bernardo Segàll hat offensichtlich einen Narren an der Titelmusik zum Film "Charade" (1963) gefressen, die übrigens von Henry Mancini stammt, dem Komponist der Columbo-Mystery-Theme-Eingangsmusik (die leider in Deutschland im Fernsehen und auf den DVD-Veröffentlichungen immer weggelassen wird, die ist so etwas wie der einheitliche Tatort-Vorspann). Nicht nur, dass der Sänger und Freund der Tochter des Mörders das Titellied selbst in der Folge zweimal zum Besten gibt, der gesamte Soundtrack besteht im Grunde genommen aus einer einzigen Ansammlung von Variationen über dieses Thema, die stilistisch vom Neo-Barock bis zur Crime-Scene-Music reichen. Der besondere Clou: In der deutschen Synchro-Fassung summt Columbo bei seinem ersten Auftritt in seinem neuen Regenmantel dieses Thema, als er um die Ecke kommt. Im Original tut er das nicht! Immerhin ein Beweis für die Aufmerksamkeit, die die deutschen Bearbeiter dieser Serie entgegen gebracht haben...
Gast: Rentnerschreck
22.12.2007 22:07:57
 
Eine meiner Lieblinsgfolgen von Columbo.Genial geplanter Mord,aber man sieht wie schon der Inspector am Ende sagte , es gibt keinen Perfekten Mord.Habe die längere Version gesehen und finde die Geschichte mit der sogenannten "Nazi-Vergangenheit" gelungen.
Gast: Hollis Baxter
31.10.2007 21:16:03
 
Genauso bescheuert und hirnlos wie der Kommentar: "Zudem ist die NAZI-Vergangenheit des Santini als Hintergrund der Auslieferung völlig belanglos und daher auch substituierbar." Es lebe die Synchroverfälschung!
Wer legt hier denn fest was belanglos und/oder "substituierbar" (ooh ein "Fremdwort", der Poster möchte wohl für intellektuell gehalten werden) ist? Hier hat eine Verfälschung seitens der ARD stattgefunden und diese wurde durch die Neubearbeitung wieder korrigiert und genauso muss es sein!
Gast: Thomas
14.10.2007 16:46:14
 
"Blöd dass man immer schon von Anfang an weiss wer der Mörder ist" - ein sehr dummer Kommentar. Als Columbo erstmals gesendet wurde, war es die erste Krimiserie, in der man eben schon von Anfang an wusste, wer's gewesen ist. Dies war eine spannende Neuerung für die Leute .. !
Gast: daniel m.
14.08.2006 01:01:42
 
Ausgezeichnete Episode. "Zusammen" mit wenig anderen die weitaus beste Columbo-Folge aller Zeiten. Alles stimmt. Columbo engagiert, witzig, humorvoll, denoch ernst, und immer sympathisch. Was für ein großer Unterschied zwischen dieser hervorragenden Episode No. 36 mit dem Nachfolger No. 37 Der alte Mann und der Tod, einer, man könnte fast mittelmäßigen Episode sagen. "Wenn der Schein trügt" ist Columbo zusammengefasst in EINER Folge. Auch der Mörder spielt exzellent. Leider verstarb Jack Cassidy kurz darauf bei einem Feuer.
5 von 5 Punkten.
dm
Gast:
13.08.2006 21:10:41
 
Blöd das man immer schon am Anfang weiss wer der Mörder ist
Seite 3 von 4
[<<] [<] [1] [2] [3] [4] [>] [>>]

Besucher-Bewertung:


Um eine Bewertung abgeben zu k�nnen musst du dich als Mitglied einloggen.
Kostenlos Registrieren
     
   
    Impressum | Haftung | Kontakt | Datenschutz
 
    © www.icolumbo.de 2002 - 2019