Columbo - Fanseite
 

 

<< zurück
mitglieder menue
 
Login:
Pass:
Auto-Login
 
  Neu anmelden
 
tv-guide
 
Wie gefällt euch die TV-Serie Monk?
Ich schaue sie gerne
Ich finde sie nicht gut
Ich kenne die Serie nicht
Ergebnisse
 
tv-guide
 
18.02.2020
Heute im TV:
Kompletter TV-Guide
 
 
Die komplette Serie
 
 

Unser Columbo-Forum bietet jedem die Möglichkeit, Fragen zu stellen oder seine Meinung zu äußern.
-> zum Forum

 

Infos   Bilder  Schauspieler   Filmfehler  Kommentare 

Schach dem Mörder
The Most Dangerous Match (ARD-Titel: Schachmatt) 
Match dangereux 
Ultimo Scaccomatto 
Skakmat 
Matt két lépésben 


Kommentar zu dieser Episode abgeben:
Name:
Du bist nicht eingeloggt.
Dein Kommentar:

Columbologe
18.02.2018 12:42:34
 
Fantastisch: "Hund" löst für Columbo den Mordfall; ist das nicht allerliebst? Schon allein deswegen gehört die Folge - eine der wenigen, zu denen die Columbo-Erfinder Richard Levinson & William Link auch selbst an der Handlung mitgeschliffen haben - zu den wertvollen Klassikern.
Columbologe
18.02.2018 12:41:19
 
Trotz all seiner Selbstzweifel bleibt der neurotische Schachspieler Emmet Clayton für mich ein beneidenswerter Glückspilz: Er hat Glück, dass er zweimal im rechten Moment Gelegenheit bekommt, unbemerkt in Tomlin Dudeks Hotelzimmer einzudringen. Und er hat Glück, dass Dudek nicht irgendwelche Kosenamen in seiner Sprache auf die Notiz gekritzelt hat, die er für Emmet schreiben sollte, denn damit wäre der Schwindel, dass es eine Nachricht von Dudek für Clayton sei, frühzeitig aufgeflogen. Und er hat Glück, dass er ohne nochmal gegen Dudek antreten zu müssen seinen verlorenen Weltmeistertitel zurück erhält. Oder nicht? Seinen Karriereverlauf hätte man ruhig noch weiter verfolgen können, aber in den 70 min war dafür wohl kein Platz.
Mit Horst Sachtleben komme ich nicht klar, deshalb ist es ärgerlich, dass RTL nur wegen ein paar wenigen unwichtigen Sekunden die komplette gute ARD-Synchro mit Klaus Schwarzkopf, Christian Rode und Heidi Brühl herself weggeschmissen hat. Weil auch ich wie Clayton ein Glückspilz bin, habe ich die "richtige" Fassung trotzdem in meiner Sammlung.
Im Optimalfall sind Columbo-Krimis so wie hier in diesem Verbal-Schach ein taktisches Duell zweier ebenbürtiger Strategen. In meinem Ranking geht es mit beinahe jeder Folge mal rauf und mal runter.
"Schach dem Mörder" rangiert zur Zeit in den Top 15.
rekath16
27.01.2018 16:05:04
 
Spannende Folge mit guter Synchro (RTL). Clayton kann einem fast leid tun mit seinen krankhaften Alpträumen. Man bekommt einen Eindruck davon, was für 2 Schachenthusiasten der Sport auch im Privatleben bedeutet, nämlich alles.
Dieses riesige Hörgerät bleibt unvergesslich mit der Folge verbunden.
Die Mordaufklärung ist sehr gut.
8/9
Tonio
10.09.2017 07:42:30
 
So richtig schlecht ist ja keine Folge, aber diese würde ich zu den etwas schwächeren zählen, teils – wie sollte es anders sein? – aus persönlichen Gründen. Die Mörder sind mal überheblich, mal tragisch, und hier versucht man sich an einem, der beides ist, was nicht aufgeht. Laurence Harvey (Harvey-Tolle und 1970er-Koteletten, oweh) gibt den Schach-Weltmeister Clayton, dessen Genie nur noch von seinen Minderwertigkeitskomplexen übertroffen wird, was ihn zum Versager (nach eigenen Maßstäben) und Mobbing-Opfer macht. Von seiner Nemesis, dem Ex-Weltmeister und späteren Mordopfer Dudek, albträumt er, und seinen Titel scheint er nur zu haben, weil Dudek in den Ruhestand gegangen ist. Jetzt treffen der amtierende Weltmeister und die Legende aber in Duell aufeinander, wobei sich die Reporter sofort auf Dudek stürzen, der zudem fiese Psycho-Tricks anwendet und Clayton bei zwei reeein zufällig stattfindenden Vorab-Partien auf dem Schachbrett und auch sonst unter der Maske des freundlichen Mannes fertigmacht. Clayton bekommt es auch später geballt ab, ihm gelingt schlicht gar nichts (dabei verbindet der Film geschickt immer wieder Schach und seine Schachzüge beim Verbrechen). Mir tat der Mann daher Leid, aber der Film fährt nicht diese Schiene (Ruth Gordon! Faye Dunaway!! Janet Leigh!!!), sondern ist gnadenlos und grausam. Auch wenn es zum Gesetz der Serie gehört, dass Columbo zumindest den Haupttäter nie verschont (okay, bei Janet Leigh gab’s einen guten Grund), hat man die Mischung aus Empathie und Prinzipienfestigkeit in anderen Folgen viel besser hinbekommen. Im Übrigen widerspricht die Aussage einer Frau (immerhin Heidi Brühl!), Dudek sei der Inbegriff des netten Menschen ohne Feinde gewesen, seinen fiesen Psycho-Zermürbungs-Tricks, die er wohl kaum nur gegen Clayton anwendet. Als nicht ganz so subjektiver Einwand wäre zu bedenken, dass (kleiner Spoiler) Columbo schon viel früher angesichts Dudeks Zustand nach dem ersten Anschlag hätte wissen müssen, dass dieser nicht von einem eingeschalteten Müllzerkleinerer herrühren kann.
Hochspannung
18.08.2016 21:50:28
 
Ich halte diese folge eher mittelmäßig gut.das Motiv ist etwas dürftig angelegt weil das sich \"sportsgegner\" gleich umbringen ist eher selten-ausser man hat einen verrückten fan wie beim eislaufen.sehenswert war die Überführung-hier kommt aber gleich das großer ABER. columbo hat in meinen augen nur den Mordversuch geklärt.alles andere wurde nicht bewiesen bzw. nachgewiesen. alle anderen anschuldigungen kann clayton bestreiten vor gericht.
Tommy Brown
06.02.2014 20:01:03
 
HUHU,
pflegst Du noch die Heidi Brühl in den Schauspieler Index ein? - Sie ward zwar hier erwähnt - ist aber über die Suche im Bereich Schauspieler nicht zu finden.
LG
Rolf
Jay-ens
17.01.2012 14:37:43
 
Geniale Episode, definitiv eine der Top 10!
Gast: Hannes
31.07.2010 22:16:41
 
@hitch-cock:
Wieso "lol"?
1. f4 e6 2. g4 Dh4#
Ich weiß nicht wo du zählen gelernt hast, aber für mich ist das der zweite Zug von Schwarz. ;)

Einem Großmeister dürfte sowas natürlich niemals passieren egal wie abgelenkt er ist, nichtmal einem Anfänger kann man einen solchen Bock verzeihen. 1. f4 ... 2. g4 kommt in der Eröffnung wohl (so gut wie) überhaupt nicht vor...

Hier übrigens die Erklärung, warum die Partie noch im Anfangsstadium ist: Clayton sagt kurz vorher sowas wie "Ah, new game." woraufhin sein Gegner mit "Yes, sir." antwortet. Geht im allgemeinen Gemurmel etwas unter.

@simunic: MDie Szene in der Clayton aus dem Schrank steigt sieht man nur über den Spiegel. Er hat sein Hörgerät also immer noch im linken Ohr. ;)

Mir ist da übrigens was anderes aufgefallen bei dieser Szene: Als Clayton zum ersten mal ins Bad geht, ist das Licht bereits an! Die Deckenlampe brennt, aber er betätigt trotzdem den Schalter und man hört auch ein sehr lautes "klick".
Als Linda kurz darauf ins Bad geht, ist das Licht aus. Als sie den Schalter betätigt, gibt es kein Klickgeräusch.
Seite 1 von 3
[<<] [<] [1] [2] [3] [>] [>>]

Besucher-Bewertung:


Um eine Bewertung abgeben zu k�nnen musst du dich als Mitglied einloggen.
Kostenlos Registrieren
     
   
    Impressum | Haftung | Kontakt | Datenschutz
 
    © www.icolumbo.de 2002 - 2020